Buttenheim
Veranstaltung

Auf geht's zur Kirchweih in Buttenheim

"Raus aus den Alltag und rein ins Vergnügen" heißt das alljährliche Motto der Kerwa, die in diesem Jahr vom 18. bis 21. August gefeiert wird.
Artikel einbetten Artikel drucken
In Buttenheim wird traditionell Kerwa gefeiert. So stellen am Samstag, 19. August, ab 15 Uhr die Kerwas-Buam den Kirchweih-Baum auf. Fotos: Markt Buttenheim
In Buttenheim wird traditionell Kerwa gefeiert. So stellen am Samstag, 19. August, ab 15 Uhr die Kerwas-Buam den Kirchweih-Baum auf. Fotos: Markt Buttenheim
+1 Bild
Zum Auftakt des Festwochenendes spielen die Deichselbachtaler am Freitagabend, 18. August, ab 19 Uhr an der Bierinsel im Festzelt auf. Am Samstag holen die Buttenheimer "Kerwas-Buam" den Kirchweihbaum ein und stellen ihn ab 15 Uhr in der Marktstraße auf. Dann lassen die Brieftaubenvereine "Schlossfalke 1 und 2" traditionell die Brieftauben auf. Das macht man mittlerweile schon seit 25 Jahren. Dank des Engagements von Franz Seidl und von Johann Fleischmann kann diese Kirchweih-Tradition weiter aufrechterhalten werden. Für die musikalische Umrahmung ist die Buttenheimer Blaskapelle zuständig. Am Abend sorgt dann die bekannte Partyband "Tripels" für tolle Stimmung im Kirchweihzelt.
Für Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann gehört zur Buttenheim Kerwa selbstverständlich auch der Besuch des Festgottesdienstes am Sonntag, 19. August, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus. Erinnert doch das Kirchweihfest an den Weihetag des Gotteshauses. Zum traditionellen Jazz-Frühschoppen spielt anschließend Werner Linsner im Rahmen des Blues- und Jazzfestivals.


Regionale Speisen

Fürs leibliche Wohl wird am Wochenende bestens gesorgt sein. Ganz gleich ob man Kaffee und Kuchen oder frischgebackene Kirchweihkrapfen mag oder lieber etwas Deftiges bevorzugt. Die Buttenheimer Gastronomie bietet den Besuchern eine große Auswahl an regionaltypischen Speisen an.
Natürlich gehören zur Buttenheimer Kerwa auch der Barbetrieb am Abend, Fahrgeschäfte, ein attraktives Schaustellerangebot, Buden, Kinderschminken und ein lustiges Kinderprogramm.
Am Sonntag gibt es einen Missionsverkauf/Fairtrade-Stand in der Marktstraße, in der Nähe der Georgenbräu. Wie im letzten Jahr findet ein Kinderflohmarkt hinter dem Karussell statt, der von Birgit und Daniel Röder betreut wird.


Buttenheim gegen Zapfendorf

Auch für Fußball- und Sportfans wird wieder einiges geboten. Ab 16 Uhr spielten die Fußballer des FSV Phönix Buttenheim gegen den SV Zapfendorf. Bereits um 14 Uhr stehen sich in der A-Klasse Gruppe 4 die beiden Reservemannschaften gegenüber. Im Festzelt spielen ab 17.30 Uhr die "Party Pirates" und garantieren mit Pop-Hits, Oldies und Rockklassikern für ausgelassene Stimmung.
Am Kirchweihmontag lädt der Markt Buttenheim traditionell seine älteren Mitbürger ab 15 Uhr zum Seniorennachmittag ins Festzelt ein. Für die musikalische Unterhaltung ist der Alleinunterhalter Niko Dorn vor Ort. Es folgt von 17 bis 21 Uhr die Band "Horstone", die melodischen Rock vom Feinsten zum Besten gibt. Für den musikalischen Abschluss der Buttenheimer Kerwa sogt der Musiker und Entertainer "Ski King" ab 21.30 Uhr.
Etwa um 22 Uhr läutet das traditionelle Feuerwerk das Ende des Festwochenendes ein und die "Kerwas-Buam" werden die Kerwa begraben.
Erster Bürgermeister Michael Karmann und der Markt Buttenheim freuen sich auf alle Gäste aus nah und fern und wünschen den Besuchern schöne Stunden in Buttenheim. Andrea Spörlein
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.