Altendorf
Veranstaltung

Kürbisfest Altendorf 2016

Am 1. und 2. Oktober dreht sich in Altendorf alles um den Kürbis, wenn die 21. Auflage des Kürbisfestes gefeiert wird.
Artikel einbetten
Kürbisse, die Laune machen - mehr davon gibt's beim Kürbisfest in Altendorf.  Foto: PR
Kürbisse, die Laune machen - mehr davon gibt's beim Kürbisfest in Altendorf. Foto: PR
Wo ist der Kürbis Kult? In Altendorf natürlich, dem überregional bekannten Kürbisdorf, was längst jedes Kind weiß. Für den Nachwuchs tut die Gemeinde ja auch allerhand, wie die 21. Auflage des Festes zeigt.
Der Kinderlauf zum 20. Kürbisfest im vergangenen Jahr bleibt kein Einzelfall, denn auch in diesem Jahr wird gelaufen: Anstelle des Festzuges können sich alle Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahren beim Kürbislauf messen. Start für die Kinder bis einschließlich sieben Jahre zum zwei Kilometer langen "Zierkürbis-Lauf" ist um 15.30 Uhr. Es folgt um 16 Uhr der Start zum vier Kilometer langen "Hokkaido-Lauf" für alle Kinder von 8 bis 15 Jahren.


Siegerehrung

Den Schnellsten in der jeweiligen Altersklasse winkt ein Preis, der bei der Siegerehrung überreicht wird.
Vom Sport mal abgesehen bleibt"s dabei: Kürbisse in allen möglichen Größen, Formen und Farben dominieren Altendorf. Originelle Basteleien erfreuen und können auch erworben werden. Vom Sehen zum Schmecken:
In Töpfen und Pfannen bekommen Kürbisgerichte - von der Suppe bis zur Kürbisbratwurst - ihren Schliff; auch Kürbiskernöl darf nicht fehlen. Das Festgeschehen nähert sich dann dem Höhepunkt, wenn die Züchter ermitteln, wer den schwersten Kürbis sein Eigen nennt. Gegen 17.30 Uhr ist mit der Ausrufung des Altendorfer Kürbiskönigs zu rechnen.


Eintritt frei

Das Programm hat aber noch einiges mehr zu bieten: Zur 13. Altendorfer Kürbisnacht am Samstag ab 19 Uhr an der Kapelle tritt die Band "Josi & Friends" auf; der Eintritt ist frei. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Erntedankgottesdienst.
Es schließt sich ein Rundgang durchs Kürbisdorf an. Ab 13 Uhr unterhält die Gunzendorfer Blaskapelle, eine weitere musikalische Einlage bestreitet die Jugendblaskapelle Buttenheim ab 16 Uhr. Zu erleben sind weiterhin um 14.30 Uhr die Aufführung der Kindergartenkinder, ab 15 Uhr stellt sich der Xonx-Verein Altendorf vor.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.