Hummendorf
Veranstaltung

Einweihung des Kindergartens "Fridolin"

Die Einweihung des neuen Kindergartens in Hummendorf wird mit einer Feier und einem Tag der offenen Tür am 16. Juli begangen.
Artikel einbetten Artikel drucken
In der modern eingerichteten Küche treffen sich alle zum Frühstück. Foto: K.- H. Hofmann
In der modern eingerichteten Küche treffen sich alle zum Frühstück. Foto: K.- H. Hofmann
Die Vorbereitungen für die Einweihungsfeier am Sonntag, 16. Juli, für die Erweiterung des Kindergartens laufen beim Personal, bei den Kindern und beim Elternbeirat auf Hochtouren. Verbunden ist die Feier mit einem Tag der offenen Tür.
Vorgesehen war ursprünglich der Einzug im Dezember 2016. Doch es dauerte noch eine ganze Weile, bis es mit dem Umzug vom SV-Sportheim in den Kindergarten "Fridolin" geklappt hat. Nun freuen sich alle über die gelungene Erweiterung und über die Einweihung am Sonntag, die um 10 Uhr mit einem Gottesdienst beginnt. Den Gottesdienst werden neben Pfarrer Christoph Teille der Posaunenchor und die Kinder mitgestalten. Spatenstich war im April 2016. Weil Schäden aufgetaucht waren, mit denen keiner gerechnet hatte, kamen Bauarbeiten hinzu. Laut Bürgermeister Egon Herrmann ist mit Kosten in Höhe von 650 000 bis 700 000 Euro zu rechnen. Getragen werden diese von der Gemeinde Weißenbrunn, dem Freistaat, der Regierung von Oberfranken, der evangelischen Landeskirche und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, zugleich Träger des Kindergartens. Lobende Worte findet der Bürgermeister für Privatpersonen, die sich mit viel Eigenleistung eingebracht haben.


Alle sind begeistert

Die Grundfläche wurde um 92 Quadratmeter erweitert, die Nutzfläche von 112 auf 186 Quadratmeter. Hinzugekommen sind ein Gruppenraum, ein Intensivraum und ein Materialraum. Außerdem wurden die Toilettenanlagen mit Hygienebereich modernisiert. Kindergarten-Leitung, Personal und Kinder sind begeistert von den neuen lichtdurchfluteten Räumen und den barrierefreien Übergang hinaus zur Terrasse und zum Spielplatz. Laut Kindergartenleiterin Heidi Löffler bietet die Einrichtung Bildung, Erziehung, Förderung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren bis zur Schulzeit im familiären Rahmen an. Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 7 bis 16 Uhr, freitags von 7 bis 14 Uhr. Am Tag der offenen Tür ist bis in den Abend hinein für Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt. Um 14 Uhr sind Aufführungen der Kinder geplant. Gegen 15 Uhr ist Zauberer Wobby angekündigt. Hüpfburg und Kinderschminken verheißen viel Spaß. Gegen 17 Uhr werden die Preise des Preisrätsels verliehen. eh
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.