energie-umwelt

Woche der Sonne

Größte Energiewende-Kampagne

Bei der zehnten Woche der Sonne und Pellets gibt es wieder mehr als tausend Info-Veranstaltungen zum Thema Solarenergie und Holzpellets.
Die zehnte Woche der Sonne findet vom 17. bis 26. Juni 2016 statt.
 
von PR-REDAKTION
Vom 17. bis 26. Juni feiert die mit Unterstützung der Bundesregierung initiierte und von zahlreichen Verbänden, Verbraucherinitiativen und dem Handwerk getragene Aktionswoche ihr zehntes Jubiläum.
Wie in den Vorjahren bietet sie Verbrauchern eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich aus erster Hand kostenfrei und unverbindlich über Solarstrom, Speicher, Solarwärme und Holzpellets zu informieren. Erneut werden weit mehr als tausend Info-Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet im Rahmen der Aktionswoche erwartet. Alle Angebote sind im zentralen Veranstaltungskalender www.woche-der-sonne.de zu finden.


Hausbesitzer werden zu Klimaschützern

"Solarenergie und Holzpellets sind eine perfekte Kombination, denn Hausbesitzer werden durch sie zu Klimaschützern und dazu unabhängig von fossilen Energieträgern", sagt Martin Bentele, Geschäftsführer beim Deutschen Pelletinstitut. "Dank der aktuell erneut verbesserten Förderkonditionen ist der Umstieg nun besonders attraktiv." Bei der Woche der Sonne und Pellets können sich Hausbesitzer vor Ort über die vielen Möglichkeiten der modernen Heiz- und Energietechniken informieren - von der Solarstromanlage über Speicher bis zu Sonnenheizungen und Pelletfeuerungen. Die Woche der Sonne und Pellets ist eine gemeinsame Kampagne vom Bundesverband Solarwirtschaft und dem Deutschen Pelletinstitut, die unter anderem von der weltweit führenden Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe unterstützt wird.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.