ausbildung

Sonderveröffentlichungen  // karriere  // ausbildung

Ausbildungsmesse

3. LQN-Gewerbeschau mit Ausbildungsmesse

Die Oberland-Gemeinden stellen sich vor: Die 3. LQN-Gewerbeschau mit Ausbildungsmesse findet vom 20. bis 21. Mai in Marktleugast statt.
Am Wochenende 20. und 21. Mai findet die 3. LQN-Gewerbeschau statt.
 
von PR-REDAKTION
Fast zehn Jahre ist es jetzt schon wieder her, dass sich die Initiative LQN aufmachte, die heimische Wirtschaft durch Förderung des Regionalbewusstseins zu stärken. Durch die sehr erfolgreichen LQN-Gewerbeschauen im Mai 2009 und im Mai 2012 konnte sich die Bevölkerung ausgiebig über das vorhandene, umfangreiche Handels- und Dienstleistungsangebot im LQN-Gebiet informieren, Kontakte knüpfen, einkaufen und Aufträge vergeben. Und siehe da: Es gab eine breite Palette an Gewerbe und einen regen Zustrom, denn die Gemeinden Enchenreuth, Grafengehaig, Kupferberg, Marktleugast, Presseck und Stammbach haben etwas zu bieten. Am Wochenende 20. und 21. Mai 2017 findet nun die 3. LQN-Gewerbeschau in und um die Dreifachsporthalle Marktleugast statt. Nachfolgend das Grußwort des LQN-Vorsitzenden Hermann Dörfler:

Liebe Besucherinnen und Besucher, lieber Bürgerinnen und Bürger der LQN-Gemeinden!

Drei Gewerbeschauen innerhalb von neun Jahren - das ist eine erfolgreiche Arbeit des LQN-Arbeitskreises "Wirtschaft". Und unsere Gesamtbilanz kann sich durchaus sehen lassen: Der LQN-Taler kursiert weiter als Zahlungsmittel in unseren sechs Gemeinden und Stadtteilen. Weiter sind etwa 3000 im Umlauf und werden gerade von Vereinen und Gemeindeverwaltungen gerne Geschenke zu besonderen Anlässen genutzt. Somit bleiben weiter mehr als 30 000 Euro an Kaufkraft in unserer Gegend gebunden.
Im touristischen Bereich haben wir bekanntlich zusammen den Qualitätswanderweg "Fränkisches Steinreich" geschaffen. Er war und ist ein Mosaikstein für die erfolgreiche Bewerbung des Frankenwaldes zur qualifizierten Wanderregion - der ersten in ganz Bayern. Eine solche überregional wirkende Auszeichnung ist aber keine, die auf Ewigkeiten festgeschrieben ist. Es muss immer wieder nachgearbeitet und der Standard gehalten werden. Das gilt vor allem für die Pflege des Qualitätswanderwegs, bei der unsere örtlichen Wandervereine eine tolle Arbeit leisten. Dafür einen herzlichen Dank. Herzlichen Dank auch an alle, die im Hintergrund den LQN-Gedanken des Miteinander leben und stützen.
Und natürlich einen ganz besonderen Dank an die zahlreichen Aussteller, die zu dieser 3. LQN-Gewerbeschau sich angemeldet haben und wieder ein breites Spektrum zeigen. Das Oberland lebt und ist noch wie vor eine vitale Gegend, in der sich das meiste durch die Experten vor der Haustür erledigen lässt. Die Könner und Experten dazu sind vorhanden. Schauen Sie, liebe Besucher, sich ganz einfach um.
Natürlich bleibt die Zeit bei uns nicht stehen und wirft neue Fragen auf. War beim Start der Initiative noch die Abwanderung und die fehlende berufliche Perspektive für einige das große Thema in dieser Gegend, kämpft die Wirtschaft heute um die Nachwuchskräfte. Auch darauf hat LQN reagiert und nach einem zarten Anfang bei der letzten Gewerbeschau in der diesjährigen eine Ausbildungsmesse integriert. Denn: Es gibt eine Perspektive und Zukunft für die Jugend in unserer Gegend. Ein ganz besonderer Dank auch an die Betriebe und Institutionen, die diese Ausbildungsplätze wieder anbieten und sich bei unserer Gewerbeschau zeigen.

Hermann Dörfler
erster Vorsitzender
der LQN-Initiative




Gewerbeschau-Splitter

  Für Kinder und den Familienbesuch steht am Samstag eine Hüpfburg und das Spielmobil des Landkreises Kulmbach zur Verfügung.
  Für die gastronomische Bewirtung der Gäste ist auch bei der 3. LQN-Gewerbeschau gesorgt. Um das leibliche Wohl kümmern sich der Landgasthof Haueis aus Hermes, deas Restaurant Pallas und die Metzgerei Ebner aus Marktleugast. Für Getränke sorgt Rene Rödel ebenfalls aus Marktleugast. Ein Gastrozelt wird es allerdings in diesem Jahr nicht geben. Die Bewirtung findet entweder in der Halle, im Bistro-Bereich der Halle oder an Verkaufsständen auf dem Freigelände statt.
  Am Sonntag, dem 21. Mai 2017, führt die Freiwillige Feuerwehr Marktleugast auf dem Freigelände eine Schauübung durch. Beginn ist um 14 Uhr. Geworben werden soll natürlich auch für den Feuerwehrnachwuchs.
  Sowohl für Erwachsene wie für Jugendliche gibt es ein kleines Preisrätsel mit Lageplan der einzelnen Aussteller. Zu gewinnen gibt es Preise in Höhe von 150, 100 und 50 Euro.
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.