Advent

Weihnachtsmarkt in Ebensfeld

Weihnachtsduft liegt in der Luft, wenn der Weihnachtsmarkt in Ebensfeld am 4. Dezember seine Türen öffnet.
Für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt hat sich Ebensfeld festlich herausgeputzt.  Foto: Gerda Völk
 
von PR-REDAKTION
Wenn Plätzchen- und Glühweinduft in der Luft liegen, Kinderaugen zum Leuchten anfangen und weihnachtliche Weisen erklingen, dann lädt der Ebensfelder Gewerbeverein zum Weihnachtsmarkt ein. Am Sonntag, 4. Dezember, ab 13 Uhr, verwandelt sich der Platz am Pfarrheim und rund um die Kirche Mariä Verkündigung in eine weihnachtlich geschmückte Budenstadt.
Der Gewerbeverein Ebensfeld hat ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt - eine ausgewogene Mischung aus vorweihnachtlichen Einkaufserlebnis, kulinarischen Köstlichkeiten und kulturellen Rahmenprogramm. An den liebevoll geschmückten Verkaufsständen finden die Besucher eine Vielzahl an Artikel rund um die Weihnachtszeit, darunter Holzspielzeug, Kerzen, Geschenkartikel, Weihnachtsschmuck und Dekoratives für die Wohnung. Sicher wird auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für die Lieben daheim zu finden sein.


Feierlich herausgeputzt

Was gibt es Schöneres als einen Bummel über den Weihnachtsmarkt? In den vergangenen Wochen hat sich die südlichste Gemeinde des Landkreises weihnachtlich herausgeputzt. Über der Hauptstraße hängen Girlanden, die eine weihnachtliche Atmosphäre zaubern. Weihnachtlich sind auch die Fenster der Mitgliedsgeschäfte geschmückt.
Der Nikolaus wird es sich nicht nehmen lassen, dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten. Er wird an alle braven Kinder Äpfel und Nüsse verteilen. Vor dem Jugendheim wird es einen Flohmarkt und Ski-Basar von Kindern für Kinder geben. Dabei besteht die Möglichkeit, nicht mehr Benötigtes zu verkaufen und damit das Taschengeld aufzubessern. Für die Tische muss allerdings selbst gesorgt werden. Am Nachmittag finden die beliebten Kutschfahrten durch die weihnachtlich geschmückten Straßen von Ebensfeld statt. Die Haltestelle befindet sich an der Hauptstraße.


"Ächd Bläch" unterhält

Auch das musikalische Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Es beginnt ab 14 Uhr mit dem Auftritt des "Schülerorchesters" der Musikvereinigung Ebensfeld unter der Leitung von Dirigent Thomas Steinhardt. Ebenfalls dabei sind die Vollblutmusiker von "Ächd Bläch", die ihr Publikum ab 15 Uhr mit weihnachtlichen Weisen erfreuen werden. Ab 16.30 Uhr werden die "Kelbachspatzen" unter der Leitung von Petra Muth in der Pfarrkirche ein Schattenspiel von Leo Lionni aufführen.
Nach einem Bummel über den Weihnachtsmarkt bietet sich im Pfarr- und Jugendheim die Möglichkeit zum Aufwärmen und Verweilen an. Die Damen des Strickkreises halten ein breites Angebot an Strickwaren - von Socken über Schals bis zu Mützen - bereit. Hier kann sich der Besucher auch mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen und Artikel des "Dritte-Welt-Basars" erwerben. Am Glühweinstand werden neben Glühwein auch Kinderglühwein angeboten. Auch für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. gst
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.