termine

Veranstaltung

Kirchweih Haßfurt

Wein und Whisky zur Kirchweih: In Haßfurt wird am Wochenende kräftig gefeiert. Höhepunkt ist der verkaufsoffene Sonntag.
Ein beliebter Treffpunkt zur Kirchweih ist der Vergnügungspark am Marktplatz.  Fotos: Verena Bühl
 
von PR-REDAKTION
Die Kirchweihtage sind stets ein Anziehungspunkt für Jung und Alt, denn es wird ein umfangreiches Programm geboten. Die Stadt Haßfurt und der Aktionskreis Haßfurt aktiv (AHA) laden zum Feiern ein!
In der Ritterkapelle findet der Gottesdienst zur Kirchweih als Vorabendmesse am Samstag, 14. Oktober, um 18.30 Uhr statt. Am Sonntag um 10 Uhr lädt die Gemeinde zur Messfeier mit Kinderkirche ebenfalls in die Ritterkapelle ein. Ab 14 Uhr am Kirchweihsonntag ist das Pfarrheim zum Kirchweihkaffee und Kuchen geöffnet.
Am Sonntag findet der traditionelle Kirchweihmarkt statt. Die Händler um den Marktplatz und auf der Hauptstraße bieten hier u. a. Schmuck, Textilien, Haushaltswaren, Dekoartikel und vieles mehr für den täglichen Gebrauch an. Für Junge und Junggebliebene ist der Vergnügungspark mit den verschiedensten Fahrgeschäften und Kirchweihleckereien auf dem Marktplatz ein Muss.


Attraktive Angebote

Ein Höhepunkt der Kirchweihtage ist wie in jedem Jahr der verkaufsoffene Festsonntag. Die meisten Geschäfte haben für die Besucher von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Geschäftsleute in der Innenstadt und in den Außenbezirken Haßfurts haben sich für die Besucher aus nah und fern viele Aktionen und attraktive Kirchweihangebote einfallen lassen. In der Innenstadt ist einiges geboten! Um 14 Uhr starten auf dem kleinen Platz vor der Einhorn-Apotheke die Augsfelder Musikanten mit ihrem Unterhaltungsprogramm. Die Frauengruppe der Dorfgemeinschaft Rügheim präsentiert die Haßberge-Tracht. Wer sich für den Kauf einer eigenen Tracht interessiert, bekommt hier Tipps und Anregungen. Initiatorin Renate Ortloff, Kulturbeauftragte des Landkreises Haßberge, wird in einem kleinen Vortrag die Hintergründe zu Entstehung und Ausgestaltung der Tracht erläutern. Wer möchte, kann natürlich selbst in Tracht erscheinen!


Führungen

Passend zum Kirchweihfest nimmt Wolfgang Jäger Interessenten zu einer spannenden, einstündigen Führung über die "Stadtpfarrkirche St. Kilian im Wandel der Zeiten" mit. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Portal des Haupteingangs der Kirche. Die Teilnahme ist kostenlos. Anschließend, ab 16 Uhr, wird die Führung in Ritterkapelle und Dokumentationszentrum fortgesetzt. Hierfür fallen geringe Gebühren an, die bei Wolfgang Jäger zu erfragen sind.
Auch die weltlichen Genüsse dürfen bei einer Kirchweih nicht zu kurz kommen. Wer ein paar gute Tropfen und kulinarische Spezialitäten aus der Region probieren möchte, ist eingeladen, an den Ständen des Weinhauses Schaffner und Weinbaus Eller aus Prappach an Verkostungen teilzunehmen.


Verkostungen

Weinhändler René Büchner und Winzer Christian Eller haben einige besondere Weine und Brände aus ihrem Sortiment ausgewählt. Benny Weiler vom Zeiler Weingut Dr. Heigel beantwortet am Stand des Weinhauses Schaffner Fragen rund um die Weinherstellung und den richtigen Genuss. Dazu werden Käsevariationen und andere kleine Köstlichkeiten gereicht. Whisky-Freunde aufgepasst: Christian Eller präsentiert auch den ersten Haßfurter Whisky - eine Besonderheit speziell zur Kirchweih! Perfekt, um sich bei geringeren Temperaturen ein wenig Wärme von innen zu holen. Wer Alkoholfreies bevorzugt, kann sich mit dem leckeren Kaffee von Benno Drucks Coffee-to-go-Stand etwas Gutes tun. Natürlich ist auch für die typischen Kirchweihspeisen gesorgt. Gleich gegenüber am Alten Rathaus beim Partyservice Klaus Stürmer gibt es frische Bratwürste und Steaks vom Holzkohlengrill.


Orgelkonzert

Den Tag ausklingen lassen können Freunde kirchlicher Musik und solche, die es werden möchten, am Sonntag um 18 Uhr. In der Ritterkapelle spielt Diözesanmusikdirektor Gregor Frede auf der berühmten Schlimbach-Orgel.
Verena Bühl
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.