termine

Veranstaltung

Backofenfest Steinbach

Das 26. Backofenfest in Steinbach am 5. August lockt mit toller Atmosphäre. Der Feuerwehrverein freut sich auf viele Besucher.
Auf viele Besucher freut sich der Feuerwehrverein beim 26. Stabacher Backofenfestla am 5. August.  Fotos: Ralf Naumann
 
von PR-REDAKTION
Das "Backofenfestla" in "Stabach" geht in seine insgesamt 26. Runde: Am Samstag, 5. August, verwandelt sich die Dorfstraße des Ebelsbacher Gemeindeteils wie immer seit der Premiere 1992 in eine große Festmeile.
Der Vorsitzende des hauptverantwortlichen Feuerwehrvereins, Michael Schor, und seine Mitstreiter vom Organisationsteam versprechen: "Die tolle Atmosphäre in der Dorfstraße mit dem geschmückten Dorfzentrum sowie den schön dekorierten Verpflegungsständen und natürlich das Angebot an Speisen und Getränken wie etwa Haxen, Pizza, Zwiebelkuchen, Käsekuchen, selbstgebackenes Brot. Das alles wird es auch in diesem Jahr wieder geben." Beginn der beliebten Veranstaltung ist "um die 16. Stunde herum".


Frisch Zubereitetes

Das bunte Treiben hat - das wissen die Stammbesucher aus nah und fern - viel zu bieten. Neben guten, zumeist selbst gemachten und frisch zubereiteten Speisen und Getränken wie Käs- und Streuselkuchen, Brot, sowie abends Pizza, Zwiebelkuchen, Haxen, Eigenbauweine, Cocktails und vieles mehr spielt auch die musikalische Unterhaltung eine große Rolle.
Erstmals übernehmen die "Urlesbacher Musikanten" die Eröffnung, ehe um zirka 20 Uhr die aus dem Vorjahr bekannte "Volxxliga" unterhält. Dazwischen, etwa um 19.45 Uhr, zapft Dritter Bürgermeister Andreas Hoch zusammen mit Festwirt Christian Merklein, Michael Schor und dem Steinbacher "Traubenmädla" Julia Mayer das offizielle erste Fass (Frei)bier an.


Rucksäcke zu Hause lassen

Auch beim "Backofenfestla" haben sich die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Der Veranstalter bittet alle Besucher, Rucksäcke und Taschen zu Hause zu lassen, um sich unnötige Kontrollen zu ersparen.
Ralf Naumann
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.