neueroeffnung-jubilaeum

Jubiläum

20 Jahre Helmuts Hofschänke

"Helmuts Hofschänke" in Gut Leimershof ist ein idealer Ort für Feiern und Feste. Nun feiert Familie Kann selbst Jubiläum am 4. und 15. Juni.
Der Festsaal in der Hofschänke mit Platz für ca. 100 Person. Fotos: Renate Neubecker
 
von PR-REDAKTION
"Wir wollen unsere Gäste glücklich machen", sagen Elisabeth und Helmut Kann übereinstimmend. Dass ihnen das sehr gut gelingt, beweist das 20. Jubiläum von "Helmuts Hofschänke" in Gut Leimershof. Ursprünglich als kleines Reiterstübchen geplant, hat die Hofschänke seit ihrer Eröffnung im Jahr 1997 so manche Veränderung erlebt: So ist sie, neben dem freundlich eingerichteten Gastraum und dem mediterranen "Lustgarten", auch zum idealen Ort für Feiern und Feste aller Art geworden.
Für die Familie Kann ein Grund, mit ihren Gästen zu feiern. Zum Auftakt des Jubiläums gibt es am Mittwoch, 14. Juni, Classic Rock vom Feinsten mit "Purple Heart" in der Hofscheune. Weitergefeiert wird am Feiertag, Donnerstag, 15. Juni: Nach dem fränkischen Mittagstisch lockt das bunte Nachmittagsprogramm mit Musik für die ganze Familie. Für die Kinder gibt es einen Zauberer und Ponyreiten. Um 16 Uhr findet eine Andacht in der Kapelle statt mit anschließender Segnung der Pferde durch Pater Andreas. Anschließend ist Biergartenbetrieb mit Live-Musik.


Abwechslungsreiches Programm

Nicht nur beim Jubiläum ist für die Kinder der Spielplatz mit seinem spannenden Angebot ein Highlight. "Der schönste Spielplatz im Landkreis", meint der Besitzer mit einem Augenzwinkern. Auf dem Areal gibt es nicht nur die Hofschänke mit einem wunderschönen Biergarten, dem Festsaal oder dem Wintergarten, sondern auch die Hofscheune, in der regelmäßig große Feste und Hochzeiten gefeiert werden. Sie bietet ausreichend Platz für die Traditionsveranstaltungen wie den Drei-Königs-Rock, Tanz in den Mai und den Vatertags-Rock. Ein attraktives, abwechslungsreiches Programm das ganze Jahr über bietet das Hoftheater mit Kleinkunstveranstaltungen von Kabarett bis Comedy mit renommierten Künstlern. Im Hoftheater hat auch das Standesamt Breitengüßbach seinen Platz gefunden. Direkt im Anschluss an die Gaststätte befindet sich die Reitsportanlage mit Pferdepension, deren gute Seele Astrid Büchel ist. Pferdenarren jeden Alters sind hier auch zum Reitunterricht willkommen. Ausgerichtet werden Kindergeburtstage, Ponyreiten, Wanderritte und "Rent a Pony". Fest im Terminkalender verankert ist auch die Leimersdorfer Kerwa, die stets nach den Eisheiligen stattfindet.


Schäuferla auf der Schaufel

Für alle diese Veranstaltungen ist die Familie mit ihrem freundlichen Team bestens gerüstet. Die Küche bietet eine bunte Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten und täglicher Abwechslung. So gibt es am Dienstag Pulled Pork und Beef Brisket aus dem Smoker. Typisch fränkisch wird am Mittwoch Schäuferla mit Kloß und Sauerkraut auf der Schaufel serviert. Am Donnerstag ist wieder der Smoker in Betrieb mit Rib Eye Steaks vom irischen Weiderind und Spareribs. Zum Abschluss ist am Freitag "Burgertag" mit hausgemachten Burgern. Ferner findet man verschiedene Bierteig-Pizzen aus dem Steinofen, frische Salatvariationen, Nudelgerichte und scharfes Backhähnchen auf der Speisekarte. Für jeden Feinschmecker das passende Angebot.


Besonderes Flair

Aber das ist nicht alles, das ganze Anwesen strahlt eine besondere Atmosphäre aus und ist geprägt von den kreativen, fantasievollen Ideen des Hausherrn. Angefangen von den Schildern "Glücklichmacher" über Lampen und Smoker bis hin zu ganz besonders gestalteten Toiletten und den farbig gestalteten Außenwänden - alles strahlt ein besonderes Flair aus. Ein Kraftakt ist in jedem Jahr - in diesem am 2. und 3. September - die Organisation des Mittelalter Spektakels und die Woche darauf das "US-Car-Treffen". Das geht nicht ohne viele helfende Hände und ehrenamtliche Unterstützung, stellt Helmut Kann fest. Mit Schwertkampf, Lagerleben, Mittelaltermarkt, Musik und Tanz sowie Handwerkskunst können sich die Gäste in die Vergangenheit versetzen lassen. Passend dazu tritt die Spielmannstruppe "Bene Vobis" auf. Ponyreiten, Kinderbelustigung, Kutschfahrten und Zauberei stehen für die Kinder auf dem Programm. Bei all den Aktivitäten beruhigend zu wissen, dass die Auswahl zum Schlemmen reichlich ist.
Ein Besuch in Gut Leimershof lohnt sich auf jeden Fall zu jedem Ereignis und zu jeder Jahreszeit.
Renate Neubecker
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.