Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sport  // Würzburg

2. Bundesliga

Würzburger Kickers holen gegen Tabellenführer Hannover einen Punkt

Ein Unentschieden gegen den Tabbelführer klingt gut - doch die Sorgen bei den Würzburger Kickers bleiben.
ürzburgs Marco Königs (r) und Salif Sane von Hannover 96 kämpfen um den Ball. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
 
von DPA
Ausgerechnet die in diesem Jahr noch sieglosen Würzburger Kickers haben Hannover 96 einen kleinen Dämpfer im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bundesliga verpasst. Der Tabellenführer kam am Freitag bei den Unterfranken nicht über ein schwaches 0:0 hinaus.

In einem zerfahrenen Match konnten die Gäste aus Niedersachsen überhaupt keine Torgefahr entfalten. Neu-Trainer Andre Breitenreiter musste in seinem dritten Spiel bei 96 erstmals einen Punktverlust hinnehmen. Hannover kann damit an diesem 28. Spieltag von Stuttgart, Braunschweig und Union Berlin von der Tabellenspitze verdrängt werden. Die Würzburger Kickers indes trennen nur noch drei Punkte von der Abstiegszone.

zum Thema "Würzburger Kickers"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.