Trotz Niederlage gegen Union: Dirk Nowitzki freut sich für Würzburger Kickers

Basketball-Superstar und Edelfan Dirk Nowitzki freut sich riesig über den Höhenflug der Würzburger Kickers in der 2. Fußball-Bundesliga.
Basketball-Superstar Dirk Nowitzki freut sich riesig über den Höhenflug der Würzburger Kickers. Foto: Michael Reichel/dpa
 
von DPA
"Wenn man eine junge Mannschaft hat und aufgestiegen ist, dann ist der Start total wichtig. Man muss sich gleich Selbstvertrauen holen, um zu wissen: Wir können da spielen, wir gehören hier dazu", sagte der gebürtige Würzburger Nowitzki im Interview von Sport1.


Aufstieg in 1. Liga? Nowitzki: Wenn das klappt, komme ich zur Feier

"Als ich in Würzburg war, haben wir ja so ein bisschen mit den Jungs trainiert. Ich bin in der Halle und sie sind draußen auf dem Platz. Dann habe ich sie fast jeden Tag gesehen und ein paar von ihnen kennengelernt. Den Coach Bernd Hollerbach kenne ich ja auch noch von früher. Ich freue mich riesig für sie", sagte der 38-Jährige und wurde auch zu einer möglichen Bundesliga-Aufstiegsfeier der Fußballer befragt. "Wenn das klappt, dann schaue ich, dass ich da dabei bin", sagte Nowitzki.

In der Tabelle der 2. Liga haben die Kickers mit zehn Punkten aus sechs Spielen Kontakt zur Spitzengruppe. Am Mittwoch gab es durch das 0:1 gegen Union Berlin die zweite Saisonniederlage. Am Sonntag ist das Hollerbach-Team bei Dynamo Dresden zu Gast.

zum Thema "Würzburger Kickers"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.