Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

1. FC Nürnberg

1. FCN: Nürnberg will Serie gegen Union Berlin verlängern

Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen.
Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen. Foto: Daniel Karmann/dpa
 
Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen.

"Für unsere junge spannende Mannschaft ist das der erste richtige Gradmesser und Prüfstein", sagte Trainer Michael Köllner. Nach drei Pflichtspielsiegen wollen die noch ungeschlagenen Nürnberger nur ja nicht nachlassen. "Wir gehen nicht auf den Rasen, um zu verlieren. Wir wollen unsere Serie fortsetzen", bekräftigte Köllner.

Personell hat der 47-Jährige keine Probleme. Nur Mittelfeldmann Rurik Gislason (Fersenprellung) und Innenverteidiger Eduard Löwen (muskuläre Probleme) sind angeschlagen.

Die ebenfalls mit sechs Punkten in die Liga gestarteten Berliner bewertet Köllner als "starke Mannschaft", die allerdings noch nicht "richtig in Tritt" gekommen sei. "Für mich sind sie der Topfavorit der Liga", sagte Köllner.

zum Thema "1. FC Nürnberg"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.