Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fussball

1. FC Nürnberg: Rekord-Auswärtssieg beendet Flaute

Der 1. FC Nürnberg hat seine Durststrecke in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Torfestival beendet.
Der 1. FC Nürnberg hat seine Durststrecke in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Torfestival beendet.  Foto: Roland Weihrauch/dpa
 
von DPA
Die Franken gewannen am Samstag beim MSV Duisburg mit 6:1 (2:0) und feierten den höchsten Auswärtssieg der Club-Historie. Nach drei Partien ohne Sieg kletterten die Franken wieder in das obere Tabellendrittel. Vor 17 788 Zuschauern waren Mikael Ishak (10./25./74. Minute) mit drei Toren,

Eduard Löwen (51./77.) und Cedric Teuchert (89.) erfolgreich. Die Gäste nutzten ihre Chancen wesentlich konsequenter als der MSV, der noch auf seinen ersten Saison-Heimsieg wartet. MSV-Angreifer Moritz Stoppelkamp konnte per Handelfmeter lediglich verkürzen (82.).

zum Thema "1. FC Nürnberg"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.