1. FCN: Alois Schwartz und die Negativspirale

14.09.2016   Von: Redaktion

Die Niederlage gegen 1860 München nimmt der Anhang des 1. FC Nürnberg noch recht gleichmütig hin. Der Trainer aber kritisierte den Auftritt seiner Mannen.



Kommentare

nach Bewertung
 
Alte zuerst
 
Neue zuerst
  • community  Oskarchen Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Den Trainer muß man schon in Frage stellen. Es wurde ihm kein einziges Mal die Frage gestellt, warum er erst zwei Minuten vor dem Ende zwei Stürmer brachte! Mit Parker, Sylvestre und vor allem Teuchert sind Spieler auf der Bank, die eigentlich von Beginn an spielen müßten! Ein Burgstaller trabt nur noh hinterher, leibold sollte eher mal auf der Bank Platz nehmen. Schon das allein sind merkwürdige Aufstellungen....vom Trainer. Und deshalb kann mann ruhig fragen, auch schon nach dem vierten Spieltag, ob Herr Schwartz ein Trainer für eine Mannschaft ist, die eigentlich in die Bundesliga will!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.