Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fussball

Kreisliga Kronach: FCB bittet zum Verfolgerduell

Der zweitplatzierte FC Burgkunstadt streitet mit den Weismainern in der Kreisliga Kronach um die Position des Jägers hinter dem ASV Kleintettau.
Andreas Baier (blau), hier gegen Stockheims Hendrik Wilke, will mit dem FCB den zweiten Tabellenplatz gegen den SCWO sichern. Foto: Heinrich Weiß
 
In der Fußball-Kreisliga Kronach gastiert der Spitzenreiter ASV Kleintettau bereits heute, 13.30 Uhr, zum Frankenwald-Derby beim Sechsten TSV Luwigsstadt. Der Knaller des Spieltages ist das Verfolgerduell zwischen dem Aufsteiger FC Burgkunstadt und dem SCW Obermain.


Kreisliga Kronach

SG Roth-Main -
SV Friesen II

Die zuletzt spielfreien Hausherren haben als Schlusslicht bereits sechs Zähler Rückstand zum Vorletzten FC 08 Kronach. Beim Fusionsverein läuten also unüberhörbar die Alarmglocken. Der SV Friesen II behielt zuletzt gegen den Tabellennachbarn TSV Weißenbrunn mit 2:1 die Oberhand und festigte seine Position in der Mitte der 16er-Rangliste.
Die Gastgeber schossen bislang die wenigsten Tore (13) und mussten die meisten Gegentreffer (48) hinnehmen.

TSV Marktzeuln -
SC Jura Arnstein

Der Dritte TSV Marktzeuln setzte am letzten Wochenende seine Erfolgsserie fort und gewann beim FC 08 Kronach überraschend deutlich mit 7:2. Besonders in Halbzeit 2 spielte der Ex-Bezirksligist groß auf und war den Frankenwäldern spielerisch und läuferisch haushoch überlegen.
Hingegen hat es für die Arnsteiner Jurakicker in einer schwachen Kreisliga-Begegnung gegen den FC Marktgraitz einen weiteren Durchhänger mit einer 0:2-Niederlage gegeben.
FC Marktgraitz -
FC Stockheim
Dem Zehnten FC Marktgraitz genügte in Arnstein eine durchaus nicht überzeugende Leistung, um mit einem 2:0-Sieg die drei Punkte vom Jura mit nach Hause zu nehmen.
Dadurch konnten die "Graazer" ihre Negativserie beenden. Die Stockheimer Bergleute lagen am heimischen Maxschacht bereits mit 1:4 zurück, ehe der Tabellendreizehnte in der Endphase des Spiels noch zwei Treffer zur Ergebniskosmetik markierte. Beie Mannschaften sind in etwa als gleich stark einzuschätzen.

FC Burgkunstadt -
SCW Obermain

Obwohl sich beim 4:3-Erfolg des Tabellenzweiten FC Burgkunstadt in Stockheim gegen Ende der torreichen Partie einige Unsicherheiten in der Defensive einstellten, brachte der Aufsteiger den verdienten Sieg unbeschadet über die Zeit.
Die Jurastädter, derzeit auf dem vierten Rang, waren zuletzt witterungsbedingt spielfrei und liegen vor dem Nachbarduell in der Tabelle drei Zähler hinter den Hausherren zurück.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.