Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tennis

Zwei Teams des TCL steigen auf

Die Lichtenfelser Herren sowie die Herren 30 spielen in der kommenden Saison eine Klasse höher.
Die TCL-Herren (hier Pascal Stössel) behielten auch im letzten Saisonspiel die Oberhand und feiern mit 12:0 Punkten den Aufstieg in die Bezirksliga.  Foto: Gagel/Archiv
 
Gleich in ihrer ersten Saison gelang den Herren 30 des TC Lichtenfels der Aufstieg in die Tennis-Bezirksklasse 1. Die Herrenmannschaft verlässt die Bezirksklasse 1 und spielt in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Die Juniorinnen gewannen ihr letztes Spiel. Die Herren 40 bleiben durch ihren Sieg in der Bezirksklasse 1. Die Damen 40 brauchten Unterstützung von den Damen 50, um ihr letztes Medenspiel bestreiten zu können - Karen Gronebaum und Moni Schütz sprangen ein. Die Juniorenmannschaft war zu schwach für die Bezirksklasse 1 und wird es im kommenden Jahr in der Bezirksklasse 2 leichter haben.


Damen-40-Bezirksliga

TC Lichtenfels -
TC Münchberg 4:5

Trotz des Ausfalls dreier Stammspielerinnen boten die Damen 40 eine tolle Leistung gegen den Tabellenzweiten. Angelika Herold und Mathilde Hofmann waren die Punktelieferanten im Einzel. Zwischenstand war 2:4. Das Einser-Doppel Herold/Dona musste sich gegen die starke Paarung der Gäste trotz guter Leistung geschlagen geben.
Das Doppel Hofmann/Gronebaum ging in den Match-Tiebreak und konnte die spannende Partie für sich entscheiden (12:10). Mehl/Sauter trugen durch seinen Sieg zur Resultatsverbesserung bei. Trotz dieser Niederlage belegen die Lichtenfelserinnen in der Bezirksliga Platz 3.
Ergebnisse: Herold - Bergmann 6:4, 6:2; Dona - Lottes 0:6, 2:6; Mehl - Benker 3:6, 0:6; Homann - Schörner 6:1, 6:2; Gronebaum - Philipp 5:7, 1:6; Schütz - Müller 0:6, 0:6. Herold/Dona - Lottes/Benker 4:6, 2:6; Sauter/Mehl - Bergman/Schörner 7:5, 4:2 w.o.; Hofmann/Gronebaum - Philipp/Müller 6:4, 6:7, 12:10


Herren-Bezirksklasse 1

TC Hallstadt -
TC Lichtenfels 3:6

Bei ihrem letzten Spiel der Saison ließ die Herrenmannschaft des TCL nichts anbrennen. Jakob Jirovsky und Jan Fuka sowie Pascal Stössel und Tano Scala gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Das Doppel Jirovsky/Fuka fertigte den Gegner 6:0, 6:1 ab, und auch Stössel/Bittermann waren überlegene Sieger im zweiten Doppel. Mit 12:0 Punkten steigt die Herrenmannschaft des TCL in die Bezirksliga auf.
Ergebnisse: Burgis - Jirovsky 1:6, 0:6; Mark - Fuka 1:6, 3:6; Trautmann - Stössel 4:6, 3:6; Luga - Rubner 6:0, 6:1; Spörl - Scala T. 1:6, 4:6; Koch - Bittermann 6:1, 6:2. Burgis/Koch - Jirovsky/Fuka 1:6, 0:6; Mark/Spörl - Stössel/Bittermann 2:6, 2:6; Trautmann/Luga - Rubner/Scala 6:2, 6:2


Herren-40-Bezirksklasse 1

TC Hallstadt II -
TC Lichtenfels 3:6

In ihrem letzten Spiel wendeten die Herren 40 dank Verstärkung den Abstieg ab. Mario Weinmann, Volker Breitenbach, und Robert Hofmann gelangen Zwei-Satz-Siege. Heinz Bittermann gewann den Match-Tiebreak, Günter Herold musste diesen dem Gegner überlassen. 4:2 nach den Einzeln war eine gute Ausgangsposition für die Doppel. Breitenbach/Herold und Hofmann/Leitinger holten die noch fehlenden zwei Punkte zum Sieg.
Ergebnisse: Elbel - Weinmann 2:6, 4:6; David - Breitenbach 1:6, 0:6; Osterman - Herold 6:2, 0:6, 10:4; Koch - Bitterman 2:6, 6:4, 8:10; Schwarzmann - Hofmann 2:6, 3:6; Wieshuber - Leitinger 6:0, 7:5. Elbel/David - Weinmann/Bittermann 4:6, 7:5, 11:9; Ostermann/Koch - Breitenbach/Herold 1:6, 2:6; Schwarzmann/Wieshuber - Hofmann/Leitinger 2:6, 4:6


Herren-30-Bezirksklasse 2

TC Scheßlitz -
TC Lichtenfels 4:5

Da der Aufstieg der Herren 30 bereits feststand, war es nicht von Bedeutung, dass die Mannschaft, bedingt durch Verletzungen, nur mit fünf Spielern anreiste. Trotzdem führte man nach den Einzeln durch Siege von Claus Deininger, Thomas Schmutzler, Markus Gehringer und Michael Weisel mit 4:2. Das Doppel Gehringer/Weisel sorgte für den fünften Punkt zum Sieg.
Ergebnisse: Hugel - Deininger 6:7, 0:6; Hock - Rubner 6:3, 6:0; Hugel M. - Schmutzler 2:6, 6:7; Hock T. - Gehringer 3:6, 3:6; Aumüller - Weisel 6:7, 3:6. Hugel/Dentsch - Deininger/Schmutzler 7:6, 6:1; Hock/Hermann - Gehringer/Weisel 5:7, 4:6


Juniorinnen-Bezirksklasse 1

TC Lichtenfels -
TC Bischberg 4:2

Christina Breitenbach und Isabell Lauer gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Breitenbach/Süppel hatten keine Mühe, und auch Isabell Lauer/Hannah Mehl waren ihren Gegnerinnen überlegen.


Junioren-Bezirksklasse 1

TC Lichtenfels -
TC Hallstadt 0:6

Chancenlos waren die Gastgeber bei ihrem letzten Spiel: Max Fendrich, Paul Schneidawind, Marcel Weinmann und Tim Neumann verloren alle Einzel deutlich und auch die Doppel gingen an die Tabellenführer. seif
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.