Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Ringen

Wagners Traum von EM-Medaille

Das Lichtelfelser Ausnahmetalent startet bei der Europameisterschaft in Polen.
Hannes Wagner (oben) hatte zuletzt die meisten Gegner fest im Griff. Foto: Christian Voll
 
Es ist wahrscheinlich der vorläufige Höhepunkt seines noch jungen Ringerlebens: Hannes Wagner vom AC Lichtenfels nimmt vom 17. bis 22. Juni in Katowice (Polen) an den Europameisterschaft der Junioren teil.

Von Erfolg zu Erfolg geeilt

Die Form des Lichtenfelser 74-Kilogramm-Ausnahmetalents scheint dieses Jahr so richtig zu stimmen: Deutscher Meister der Junioren im März, danach Platz 1 und 2 bei internationalen Turnieren in Frankfurt/Oder und in Kroatien, dazu beherzte Auftritte bei der "Deutschen" der Männer vor zwei Wochen. "Die Wettkampferfahrung der letzten Monate hat mich sicher weitergebracht, national wie international gesehen", meint Hannes Wagner.
Für den vorletzten Feinschliff sorgt aktuell ein zehntägiges Trainingslager mit der Nationalmannschaft in Rumänien. Eine Woche vor dem EM-Start übernimmt dann wieder sein Heimtrainer Tobias Schütz das Kommando in der AC-Halle - als Trainer und Trainingspartner. Fünf Kilo Gewicht sollen währenddessen noch "abgekocht" werden. Und was wünscht man sich für einen solchen Start auf der ganz großen Ringerbühne? "Also, ich persönlich würde natürlich gerne so weit kommen wie möglich", meint Hannes Wagner. "Am besten wäre natürlich eine Medaille. Kann sein, dass das ein bisschen zu optimistisch ist. Aber andererseits: Man muss sich auch Ziele setzen." cv





noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.