Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Michelau lässt im Derby nichts anbrennen

Im Bezirksklassen-Derby musste den die Handballer der TS Lichtenfels II ihrem Nachbarn und letztjährigem Vizemeister TV Michelau die Punkte überlassen.
Der Lichtenfelser Markus Meyer wird von den Michelauern Markus Heide (links) und Manuel Fielder (rechts) gestoppt. Foto: Heike Günther
 
Mit 24:29 unterlag die ersatzgeschwächte Korbstadt-Truppe von Trainer Luggi Scherer dem Team von Hans Borchert und handelte sich damit die erste Saisonniederlage ein.
Einer nur dürftig mit einem Wechselspieler besetzten Bank auf Lichtenfelser Seite setzten die Gäste eine optimal besetzte dagegen. Dennoch überzeugte die Lichtenfelser "Zweite" mit guter Moral und glich diesen Nachteil mit Kampfgeist aus. So entwickelten sich die ersten 20 Minuten ausgeglichen.


TSL-"Zweite" hält 20 Minuten mit

Sowohl TSL-Torwart Jonas Ottolinger als auch sein Gegenüber, Klaus "Loisl" Müller vereitelten gute Einwurfchancen. Michelau legte durch Markus Heide, David Günther und Sascha Bern-ecker immer wieder ein bis zwei Tore vor, ehe Manuel Fiedler das 9:6 für den TVM markierte. Die TSL-"Zweite" ließ dem Gast dann große Freiräume, wodurch der zum Wechsel auf 16:9 davongeeilt war.
Besser hatte Lichtenfels TVM-Kreisläufer Sascha Bernecker in der zweiten Hälfte im Griff. Gute Angriffsaktionen schlossen Markus Meyer, Joris Rießner, Peter Pawlik und Nevin Opitz erfolgreich ab. So verkürzte die TSL II nach dem 18:27-Rückstand noch bis zum 24:29-Endstand.


Die Statistik

TSL: Ottolinger - Ma. Macheleid (2), Barnickel (2), Rießner (5), Opitz (6), Pawlik (4), Lange, Meyer (5) / TV Michelau: Müller, Mi. Heide - R. Eisele (1), Weisser, L. Eisele (3), Kießling (4), Nichols (2), Rosenbauer (1), Ma. Heide (2), Borchert, Bernecker (4), Günther (6), Hertel (1), Fiedler (5)





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.