Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Lichtenfelser Turner-Nachwuchs überzeugt

Bei der Gau-Schülerinnen-Liga zeigen die Talente aus dem Landkreis Lichtenfels gute Leistungen.
Der zweite Wettkampf der Gau-Schülerinnen-Liga war mit über 150 Teilnehmerinnen gut besucht.  Foto: Atzpodien
 
Die Turnabteilung des TSV Staffelstein richtete in der Adam-Riese-Halle den zweiten und damit finalen Wettkampf der Gau-Schülerinnen-Liga aus. Der erste Ligawettbewerb hatte bereits am 22. Oktober in Strullendorf stattgefunden.
Die Athletinnen der Jahrgänge 2005 und jünger starten am Morgen ihren Wettkampf. Über 150 Teilnehmer aus elf Vereinen des Turngaus Südoberfranken zeigten ihr Können an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Dabei erzielten vor allem die Turnerinnen aus dem Landkreis gute Ergebnisse. So erreichten die Sportlerinnen des TSV Staffelstein in der WK6 der Jahrgänge 2009 und jünger 362,90 Punkte und belegten den dritten Rang hinter dem TSV Ebermannstadt und dem MTV Bamberg.


Staffelstein auf Rang 3

In der Altersklasse der Acht- und Neunjährigen (WK5) holte sich der TSV-Nachwuchs gleich den nächsten Podiumsplatz mit 418,20 Punkten. Die Staffelsteinerinnen landeten hinter dem TSV Schlüsselfeld und dem MTV Bamberg. Die TS Lichtenfels erturnte sich mit 376 Punkten den zehnten Platz. Anni Kirster vom TSV Staffelstein belegte unter den über 50 Turnerinnen mit 112,35 Punkten den vierten Platz in der Einzelwertung.
Im WK4 der Jahrgänge 2005 und 2006 gingen ganze 15 Mannschaften mit über 75 Turnerinnen an den Start. Die Athletinnen aus dem Landkreis erzielten in diesem großen Aufgebot tolle Ergebnisse: Die TS Lichtenfels sicherte sich mit 453,35 Punkten den zweiten und der TV Altenkunstadt mit 448,95 Punkten den dritten Platz. Der TV Michelau wurde Siebter, die zweiten Mannschaften der TS Lichtenfels und des TV Michelau Zehnter und Elfter. Der TV Oberwallenstadt kam auf Rang 12.
Die Turnerinnen der Jahrgänge 2004 und älter starteten gegen Mittag ihren Wettkampf. Auch hier gab es für die Zuschauer einen hochklassigen Wettkampf zu sehen. In der WK3 der Jahrgänge 2003 und 2004 gingen alle drei Podiumsplätze in den Landkreis. Gold holten sich die Turnerinnen des TSV Staffelstein (467,80 Punkte), Silber die TS Lichtenfels (447,55 Punkte) und Bronze der TV Oberwallenstadt (443,05 Punkte). Die zweite Mannschaft des TSV Staffelstein wurde Sechster. Die besten drei Einzelturnerinnen dieser Wettkampfklasse kamen vom TSV Staffelstein: Erste wurde Laura Müller mit 121,10 Punkten, Zweite Emmi Kirster (116,70) und Dritte Sophia Müller (116).
In der WK2 der Jahrgänge 1999 bis 2002 konnten die Sportlerinnen aus dem Landkreis ebenfalls einen Podiumsplatz erturnen. Der TV Michelau holte sich den dritten Platz mit 461,65 Punkten. Der TSV Staffelstein belegte Platz 5, die "Zweite" des TV Michelau Rang 6. atz





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.