Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sportkegeln

7:1-Sieg in einem hitzigen Spiel

Bereits vor dem Spiel zwischen Staffelstein und Straubing erhitzte die offenbar manipulierte Kegelanlage die Gemüter.
Der Staffelsteiner Cosmin Craiun (l.) spielte eine hervorragende Partie und hatte maßgeblichen Anteil am 7:1-Erfolg. Foto: privat
 
In der Kegler-Bundesliga ging es zwischen Donauperle Straubing und dem SKC Staffelstein bereits vor dem Spiel hoch her: Der Schiedsrichter hatte bei einer Kontrolle der Anlage festgestellt, dass sie manipuliert worden war.


Bundesliga 120 Wurf

Donauperle Straubing -
SKC Staffelstein 1:7

Der eingeteilte Schiedsrichter muss vor jeder Partie den Zustand und die Funktionalität der Spielstätte prüfen. Hierbei stellte der Unparteiische in Straubing fest, dass beim Stellautomat die Seile der Kegel verändert wurden. Je drei Seile wurden über eine Stange des Stellwerkes gezogen. Dadurch könnte man gezielt auf diese Kegel spielen - diese werden durch das kürzere Seil zurückgeschleudert. Die Heimmannschaft hätte mit diesem Wissen einen klaren Vorteil gehabt, was selbstverständlich regelwidrig ist.
Der Schiedsrichter forderte den Bahnbetreiber auf, die Manipulation rückgängig zu machen. Dieser weigerte sich jedoch. Daraufhin wurde der Spielleiter kontaktiert und die weitere Vorgehensweise besprochen. Letztlich wurde die Aktion auf dem Spielbericht vermerkt. Zu allem Überfluss mussten die Startspieler nach den Probewürfen auf die Nebenbahn ausweichen, da Wasser von der Decke tropfte.
Das störte Jürgen Zeitler und Torsten Reiser aber nicht. Zeitler überzeugte gegen Rupert Atzberger mit 164:131 Holz. Auch in den nächsten beiden Durchgängen setzte sich der Staffelsteiner mit 149:138 und 154:143 Kegeln durch. Einzig auf der Schlussbahn punktete der Gastgeber mit 168:152 Holz. Dennoch hatte Zeitler mit 619:580 Gesamtholz deutlich die Nase vorn.
Torsten Reiser siegte mit einem guten Ergebnis beim Abräumen gegen Jan Bina (168:163). Im zweiten Durchgang verletzte sich Reiser, verlor mit 122:154 Kegeln und musste durch Florian Bischoff ersetzt werden. Dieser sorgte er im dritten Abschnitt mit 163:143 Kegeln für die Führung und holte mit 145:144 Holz den Mannschaftspunkt trotz eines Rückstands (598:604).
In der Mittelpaarung lieferte Cosmin Craciun zwei Neuner im Abräumen und gewann seinen Satz gegen Marcus Gerdau (161:158). Der Staffelsteiner spielte weiter überragend und setzte sich mit 177:175 Kegeln durch. Auch den dritten Durchgang holte sich Carciun (166:163). Nur Bahn 4 musste er mit 161:169 Holz abgeben.
Im Duell zwischen Jaroslav Hazva und Sebastian Schmid behauptete sich der Staffelsteiner mit 161:155 Holz. Schmid hatten nichts mehr zu bestellen, Hazva dominierte die Partie mit 177, 152 und 169 Holz.
Im Schlussduell überzeugte Zoltan Hergeth mit 155:154 Kegeln gegen Michal Jirous im ersten Durchgang. Im Anschluss drehte der Straubinger auf. Mit 181, 167 und 171 Holz erkegelte er sich das Tagesbestergebnis (673). Leichter hatte es Jiri Vicha: Sein Kontrahent Armin Hofmann leistete kaum Gegenwehr. Insgesamt erzielten die beiden 616:575 Holz.
Nun hoffen die Adam-Riese-Städter im letzten Saisonspiel auf Schützenhilfe aus Bamberg - denn im Falle eines Sieges der Domstädter wäre der SKC auf Rang 3.


Die Statistik

Donauperle Straubing - SKC Staffelstein (5:19 Sätze, 3673:3780 Holz)
Atzberger - Zeitler 580:619
Bina - Reiser/Bischoff 604:598
Gerdau - Craciun 665:665
Schmid - Hazva 576:659
Jirous - Hergeth 673:623
Hoffmann - Vicha 575:616
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.