Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tennis

"Stanich" kämpft sich auf Rang 3

Die Stadtsteinacher Herren zeigen gegen den EC Erkersreuth II eine gute Leistung und behalten mit 6:3 die Oberhand.
Maximillian Fiessmann (TC Stadtsteinach, im Bild) lieferte sich ein umkämpftes Duell mit Stefan Uhl. Der Stadtsteinacher steigerte sich nach schwachem Beginn und behielt die Oberhand.  Foto: Archiv/Limmer
 
Mit ihrem dritten Sieg in Serie ist die Herrenmannschaft des TC Stadtsteinach auf den dritten Tabellenplatz der Tennis-Bezirksklasse 1 vorgerückt. Dem Team gelang ein 6:3-Heimerfolg gegen Erkersreuth II. Die Damen mussten sich in der Bezirksliga beim TC Lerchenbühl mit 2:7 geschlagen geben. Das klare Ergebnis täuscht allerdings über die heftige Gegenwehr der Stadtsteinacherinnen hinweg.


Damen-Bezirksliga

TC Lerchenbühl Bayreuth -
TC Stadtsteinach 7:2

Annalena Schröppel unterlag ihrer Gegnerin im Match-Tiebreak. Nadine Laaber musste sich nach einem starken zweiten Satz im Match-Tiebreak geschlagen geben. Lisa Kirchner fand nicht ins Spiel und unterlag deutlich. Luisa Lindner verlor in zwei Durchgängen. Christina Geyer zeigte in ihrem Einzel eine gute Form, musste ihrer Gegnerin aber nach zwei spannenden Sätzen den Sieg überlassen. Den einzigen Punkt holte Hannah Spindler. Für die Doppel hatten die Gäste ihre üblichen Zusammenstellungen geändert. Ein Punkt gelang jedoch nur noch der Paarung Laaber/Spindler, die im zweiten Satz einen 0:4-Rückstand drehte.
Ergebnisse: Kempinski - Annalena Schröppel 6:3, 2:6, 10:5; Dreher - Laaber 6:3, 2:6, 10:4; Glatfeld - Lindner 6:3, 6:4; Maisel - Spindler 2:6, 0:6; Brügma - Kirchner 6:0, 6:1; Hones - Geyer 7:5, 6:4; Kempinski/Dreher-Annalena Schröppel/Lindner 6:1, 6:1; Glatfeld/Hones-Laaber/Spindler 3:6, 4:6; Maisel/Brügma-Kirchner/Geyer 6:0, 7:5


Herren-Bezirksklasse 1

TC Stadtsteinach -
EC Erkersreuth II 6:3

Michael Korkisch hatte mit seinem Gegner Lars Pleiner keine Probleme. Der angeschlagene Andreas Bobek lieferte ein gutes Spiel, musste sich aber im Match-Tiebreak geschlagen geben. Rouven Kerner gewann ohne Mühe. Maximilian Fiessmann und Stefan Uhl lieferten sich ein spannendes Match. Fiessmann begann schwach, steigerte sich aber und gewann im Match-Tiebreak. Auch Tobias Burger unterlag Christian Ibsch im Match-Tiebreak. Der Ersatzmann aus der Herren-50-Landesliga, Uwe Posse, entschied sein Einzel für sich. In den Doppeln gewannen Fiessmann/Korkisch und Burger/Kerner jeweils in zwei Sätzen. Bobek/Posse gaben die Punkte nach spektakulären Ballwechseln im Match-Tiebreak ab.
Ergebnisse: Fiessmann - Uhl 3:6, 6:0, 10:4; Korkisch - Pleiner 6:1, 6:3; Burger - Ibsch 5:7, 6:0, 7:10; Bobek - Meier 6:4, 3:6, 7:10; Posse - Kästner 7:6, 6:2; Kerner-Wölfel 6:1, 6:1; Fiessmann/Korkisch - Pleiner/Meier 6:1, 7:5; Burger/Kerner - Uhl/Wölfel 6:2, 6:1; Bobek/Posse - Ibsch/Kästner 7:6, 2:6, 11:13


Damen-40-Bezirksliga

TC Stadtsteinach -
TC Lichtenfels 4:5

Nach klaren Siegen von Sigrid Burger und Petra Schmidt sowie Erfolgen im Match-Tiebreak durch Ursula Schröppel und Susan Schraudner lagen die Stadtsteinacherinnen nach den Einzeln mit 4:2 vorn. Zwei Doppel gingen an die Gäste. Nach einem guten Start musste sich auch die Paarung Schmidt/Schraudner im Match-Tiebreak geschlagen geben.
Ergebnisse: Will - Herold 1:6, 1:6; Burger - Dona 6:3, 6:4, Schmidt - Mehl 6:2, 6:4, Mikuta - Hofmann 4:6, 2:6, Schröppel - Nützel 6:0, 4:6, 10:4; Susan Schraudner - Freitag 6:2, 1:6, 10:8; Burger/Susan Schraudner - Herold/Dona 3:6, 1:6; Mikuta/Schröppel - Mehl/Hofmann 2:6, 0:6; Schmidt/Sigrid Schraudner - Nützel/Freitag 6:1, 5:7, 5:10


Damen-50-Bayernliga

TC Schönb. Aschaffenburg -
TC Stadtsteinach 4:5

Beate Kratkai gewann problemlos. Heidi Weith musste sich nach langem Kampf im Match-Tiebreak geschlagen geben. Isolde Dehmel konnte mit Evi Koll nicht mithalten und unterlag. Susanne Will überzeugte mit Topspinbällen und siegte deutlich. Sigrid Burger gewann ebenfalls klar. Christine Ehrhardt fand nie ins Spiel und war chancenlos. Zwei Doppel gingen an Aschaffenburg. Die Paarung Kratkai/Ehrhardt sorgte in ihrem Spiel für Spannung bis zur letzten Minute und holte den entscheidenden Punkt in einem Marathon-Match-Tiebreak mit 14:12.
Ergebnisse: Schütze - Kratkai 4:6, 3:6; Kienholz - Weith 4:6, 6:2, 12:10; Dehmel - Koll 4:6, 4:6; Kurz - Will 4:6, 1:6; Merget - Burger 0:6, 4:6; Staab - Erhardt 6:2, 6:0; Kienholz/Merget - Kratkai/Erhardt 7:5, 3:6, 10:14; Schütze/Staab - Weith/Burger 6:1, 6:0, Kurz/Sauer - Koll/Will 7:6, 6:3


Herren-50-Landesliga

TC Stadtsteinach -
TSV Güntersleben 3:6

Güntersleben erwies sich als starkes Team. Für die Gastgeber punktete im Einzel nur Uwe Posse. Jürgen Hoffmann steigerte sich nach klar verlorenem ersten Satz, unterlag aber im Match-Tiebreak. Der TSV lag uneinholbar vorn, die Doppel wurden nicht mehr ausgetragen.
Ergebnisse: Streng - Ohms 0:6, 2:6; Klaus Schröppel - Vogt 0:6, 2:6; Korkisch - Fleder 3:6, 1:6; Christian Schröppel - Westerwelle 0:6, 0:6, Posse - Issig 6:2, 7:6; Hoffmann - Mehling 0:6, 7:5, 7:10; Streng/Klaus Schröppel - Ohms (w.o.)/Vogt; Korkisch/Christian Schröppel - Fleder (w.o.)/Westerwelle; Posse (w.o.)/Hoffmann - Issig/Mehling red
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.