Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fussball

Topspiel wird Ruf seinem nicht gerecht

In der Kreisklasse 2 Lichtenfels trennten sich der VfR Johannisthal und der TSF Theisenort mit 1:1.
VfR Johannisthal - TSF  Theisenort: Gästespieler Timo Wagner (weißes Trikot) wird beim Kampf um den Ball von Andreas Gärtig zur Seite gedrängt. Heinrich Weiß
 
Keinen Sieger gab es am Samstag im Nachbarderby der Kreisklasse 2. Nach dem Remis zwischen dem VfR Johannisthal und dem TSF Theisenort bleiben die Gäste weiterhin als einzige Mannschaft ungeschlagen. Die "Korbmacher" mussten die Tabellenführung nach nur einer Woche wieder an den FC Schwürbitz (5:2 in Isling abgeben).
Für die Kreisklassisten geht es bereits am Dienstag weiter. Dann treten die Johannisthaler in Mistelfeld an, während der TSF Theisenort daheim auf die SpVgg Isling trifft und auch im zwölften Spiel ungeschlagen bleiben will.

VfR Johannisthal -
TSF Theisenort 1:1 (1:0)

Das Spitzenspiel wurde seiner Bezeichnung nicht gerecht und hatte über 90 Minuten gesehen kein ordentliches Niveau. Die erste Chance für die Gäste hatte Weber, doch dessen Schuss fischte Torwart Mayer überragend aus dem Winkel. Quasi aus dem Nichts fiel die Führung für den VfR, als Gärtig aus kurzer Distanz nach Kopfballvorlage von Denegri traf.


Nichts mehr zu sehen

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Theisenorter Druck und Tempo und wurden hierfür schnell belohnt, als Jakobi den Ausgleich erzielte. Der gleiche Spieler hatte kurze Zeit später Pech, als er nur den Pfosten traf. Von den "Korbmachern" war in Hälfte 2 fast gar nichts mehr zu sehen, und so konnte auch keine nennenswerte Torchance mehr verzeichnet werden. Ein weiteres Mal prüfte Weber den heimischen Torwart Mayer per Fernschuss, den dieser aber überragend per Fußabwehr parierte. So endete das Derby vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse mit einem Remis, womit es an der Tabellenspitze weiterhin spannend bleiben wird. fh
VfR Johannisthal: Mayer - Trutschel, J. Bauer, Sachs, N. Friedlein (28. N. Denegri, 79. Großmann), Pötzinger, Greser, Gärtig (48. Ludwig), Wittmann, F. Denegri, Hofmann
TSF Theisenort: Franz - P. Friedlein, Wagner, Weber (88. Buckreus), Puff, Ultsch, D. Bauer, D. Blinzler, Wich, K. Kleylein (26. M. Kleylein), Jakobi
Tore: 1:0 Gärtig (22.), 1:1 Jakobi (54.)
SR: Lischka (Ebersdorf)
Zuschauer: 180
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.