Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fussball

SV Gifting weiter ohne Niederlage

Der Tabellenführer der Kreisklasse 4 Kronach und sein Verfolger FC Wallenfels trennten sich torlos.
SV Gifting - FC Wallenfels: Bei einer Ecke der Gäste herrscht großes Gedränge vor dem Giftinger Gehäuse, aber Torwart Daniel Gareis (links) kann den direkt auf das Tor gezogenen Ball noch knapp vor der Linie abwehren. Foto: Heinrich Weiß
 
Der SV Gifting hat auch sein 13. Saisonspiel ungeschlagen überstanden und durch ein torloses 0:0 im Spitzenspiel die Tabellenführung in der Kreisklasse 4 verteidigt.

SV Gifting - FC Wallenfels 0:0
Unter widrigen Bedingungen sahen die 220 Zuschauer einen flotten Beginn beider Mannschaften. In den ersten Minuten war der heimische SV dominierend, ehe ab der 10. Minute der FC Wallenfels seinen ersten Distanzschuss verbuchen konnte. Das Spiel ging hin und her, und beide Mannschaften kamen zu Möglichkeiten, wobei der FC Wallenfels leichte Feldvorteile hatte. Die Abwehrreihen standen allerdings und waren stets auf der Hut. Eine gute Möglichkeit hatte SV-Spielertrainer Marcus Buckreus, doch konnte der Wallenfelser Torwart souverän klären. Bei einem Eckball der Gäste war der heimische Schlussmann wachsam und lenkte den Ball an die Latte.
Die zweite Hälfte begann, und der Himmel über Gifting öffnete seine Schleusen. Im Lauf der Zeit hatten beide Teams immer mehr mit den Witterungsbedingungen zu kämpfen. Trotzdem wollten sie den Führungstreffer erzielen. Die erste Großchance hatte Torsten Förtsch, der aus elf Metern aber zu ungenau schoss, so dass der FC-Torwart die Fäuste noch hoch brachte. Fast im Gegenzug lief ein Wallenfelser Stürmer alleine aufs heimische Tor zu, aber Torwart Gareis konnte durch sein Herauslaufen klären.
In der Schlussphase beschränkte sich der SV auf Konter und konnte einen auch fast erfolgreich abschließen. Ein weiter Ball wurde gefährlich, als der Wallenfelser Torwart ausrutschte, jedoch kam Spielertrainer Buckreus nicht mehr rechtzeitig an den Ball. Auf der Gegenseite hatte Bicak einige Male Pech, als seine Distanzschüsse knapp das Tor verfehlten. Letztendlich war es ein gerechtes Remis zweier starker Mannschaften, die aufgrund der Witterungsbedingungen allerdings unter ihren Möglichkeiten blieben. mz
SV Gifting: D. Gareis - Schuberth (72. C. Buckreus), Tob. Förtsch, Th. Gareis, Schmitt, Dressel, Tor. Förtsch (81. Völkel), Pfadenhauer, Schnappauf, Zwosta, M. Buckreus
FC Wallenfels: Kryzer - Fuhrmann, Köhlmann, Krüglein, Fleischmann (78. Schlee), Hofmann, Herrmann, Ma. Zeitler, Weiß (56. Wiedel), Ju. Leipold, Bicak
SR: Maier (Zeckendorf)
Zuschauer: 220
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.