Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Basketball

Johannes Wunder im BBC-Trainerstab

Mit dem gebürtigen Kronacher stößt ein weiterer hauptamtlicher Trainer zum ProB-Aufsteiger hinzu.
Coburgs Headcoach Simon Bertram (links) wird in der kommenden Saison vom Kronacher Johannes Wunder unterstützt.  Foto: BBC Coburg
 
Der BBC Coburg investiert weiter in die Struktur. Mit dem gebürtigen Kronacher Johannes Wunder, der zuletzt für den Erstligisten Science City Jena tätig war, wurde ein weiterer hauptamtlicher Trainer geholt.
Wunder, der nächste Woche seinen 24. Geburtstag feiert, steht unmittelbar vor dem Abschluss eines Bachelorstudiums der Sportwissenschaften an der -Universität Jena. Seine dortigen Studienschwerpunkte Sportpädagogik und vor allem Sportpsychologie wird der ehemalige Leistungsskifahrer und "Allroundsportler" künftig auf allen Ebenen in das Coburger Programm einbringen.
Der Neu-BBCler übernimmt vielfältige Aufgaben im Jugendbereich des ProB-Aufsteigers und wird darüber hinaus Headcoach Simon Bertram als Assistenztrainer der ersten Herrenmannschaft zur Seite stehen.
"Nach drei lehrreichen Jahren in Thüringen freue ich mich auf meine neue Aufgabe. Der Kontakt mit dem BBC Coburg ist seit meinen ersten Schritten als Basketballtrainer bei der Turnerschaft Kronach nie abgerissen und hat sich in der abgelaufenen Saison noch einmal intensiviert. Die Gespräche mit Simon Bertram, den ich bereits aus seiner Bamberger Zeit kenne, haben von Anfang an gezeigt, dass sich unsere Vorstellungen auf vielen Gebieten decken. Daher bin ich sehr zuversichtlich", so Wunder.
Cheftrainer Bertram sieht der Zusammenarbeit ebenfalls mit Vorfreude entgegen: "Für die Organisation stellt die Hinzunahme von Johannes einen weiteren kleinen Quantensprung dar, weil alle Bereiche des Vereins davon profitieren werden. Meine Arbeit wird dadurch ebenfalls massiv erleichtert, weil sich die Trainingseinheiten jetzt viel individueller gestalten lassen und ich mich auf ein weiteres Paar Augen verlassen kann, das mich unterstützt und berät. Johannes ist enthusiastisch, hat sehr gute Ideen und wird mit seinem sportpsychologischen Hintergrund gerade für unsere Nachwuchskräfte ein wichtiger Anlaufpunkt werden."
Auch auf Seiten der BBC-Führungsriege ist man froh, dass es gelungen ist, den B-Lizenz-Inhaber wieder nach Oberfranken zu locken: "Wir haben seine engagierte Arbeit in Jena aus der Ferne stets verfolgt. Es ist toll, dass "Jo" nun in seine fränkische Heimat zurückkehrt", freut sich Wolfgang "Jack" Hörnlein, Vorsitzender des BBC Coburg. mh
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.