Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fussball

FC Mitwitz will Platz 1 verteidigen

Die Steinachtaler haben am Samstag in der Bezirksliga West den TSV Ebensfeld zu Gast. Anstoß ist um 16 Uhr.
Mit zwölf Toren in vier Spielen war der FC Mitwitz bislang sehr erfolgreich. Dieser Schuss von Lukas Wrzyciel (blaues Trikot) im Spiel gegen den SV Dörfleins wird jedoch abgeblockt. Foto: Michael Seegenschmiedt
 
von HARTMUT NEUBAUER
Vier Spiele - zwölf Punkte und 12:6 Tore. Für den FC Mitwitz hätte der Saisonauftakt in der Bezirksliga nicht besser verlaufen können. Nach dem letztlich verdienten 4:2-Erfolg beim TSV Meeder (der während der Woche im Pokal gegen Bayern Hof erfolgreich war) und der Niederlage des FC Coburg in Würgau führt die Truppe von Johannes Müller alleine die Tabelle an. "Ich hoffe, dass wir das positive Gefühl mitnehmen und nochmals daheim punkten können", sagt der Spielertrainer.
Vom Tabellenbild will er sich allerdings nicht täuschen lassen. "Das ist eine schöne Momentaufnahme, mehr allerdings nicht", hält Müller den Ball bewusst flach. Für ihn geht es angesichts der starken Konkurrenz in der Bezirksliga vorrangig darum, weiterhin möglichst schnell die notwendigen Punkte gegen den Abstieg zu holen.
Auch das Spiel gegen den TSV Ebensfeld (Anstoß um 16 Uhr) hat es seiner Meinung nach in sich. "Das wird alles andere als leicht. Unser Gegner hat eine kampfstarke und geschlossene Truppe und mit Kevin Popp und Florian Häublein zwei überragende Akteure in seinen Reihen, die man erst einmal stoppen muss."
Die Ebensfelder sind mit einem 3:1-Sieg in Schammelsdorf in die Saison gestartet, unterlagen jedoch nach dem Spielausfall gegen Ebing beim FC Coburg (2:4) und zuletzt auch mit 0:2 gegen den FC Oberhaid, der am Donnerstag auf Rang 2 vorgerückt ist.
FC Mitwitz: Winterstein/ Braunersreuther - Schmidt, Büttner, C. Müller, Engel, Hofmann, Fröba, J. Müller, L. Wrzyciel, Maurer, Schülein, Langbein, Angermüller, Fischer, Föhrweiser. han
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.