Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

SV Fischbach liegt jetzt vorn

Bei den Damen führt ein punktgleiches Trio die Tabelle der 3. Tischtennis-Bezirksliga Hof/Kronach mit jeweils 11:1 Zählern an.
Mit einem Sieg bei der SG Neuses II und einem 7:7 gegen den SC Haßlach I übernahm der SV Fischbach die Tabellenführung. In beiden Begegnungen blieb Edith Kastner ungeschlagen. So kam sie zu fünf Einzelsiegen und zwei Doppelerfolgen (mit Helena Ludwig). Foto: Hans Franz
 
von HANS FRANZ
Der SV Fischbach hat nach dem Remis gegen den SC Haßlach zwar keine "weiße Weste" mehr, liegt aber trotzdem an der Spitze der 3. Tischtennis-Bezirksliga der Damen. Punktgleich sind der TTC Stammbach, der dem SC Haßlach II die Grenzen aufzeigte, und der TSV Steinberg II, der die SG Neuses II aus den Angeln hob. Auch in einer zweiten Partie zog Neuses II gegen Fischbach den Kürzeren. Einen Kantersieg fuhr der TSV Windheim I gegen die TS Kronach II ein.

TSV Steinberg II -
SG Neuses II 8:5

Da Steinberg die beiden Doppel und drei der ersten vier Einzel gewann, stand eine 5:1-Führung zu Buche. Der zweite Einzelabschnitt gestaltete sich ausgeglichen. Die bei den Gästen im Einzel unbezwungen gebliebene Doris Gareis verkürzte auf 7:4, und Jana Siegemund markierte mit ihrem zweiten Einzelerfolg den fünften Zähler für Neuses. Die souverän aufspielende Carolin Rehm zog dann allerdings den Schlussstrich unter den Heimsieg. Neben Rehm (3,5) war beim Heimteam Manuela Schneider (2,5) beste Punktesammlerin.
Ergebnisse: Müller/Rehm - Gareis/Bauernsachs-Seidl 3:1, Wachter/Schneider - Siegemund/Hühnlein 3:1, Müller - Bauernsachs-Seidl 3:0, Rehm - Gareis 1:3, Wachter - Hühnlein 3:0, Schneider - Siegemund 3:1, Müller - Gareis 0:3, Rehm - Bauernsachs-Seidl 3:1, Wachter - Siegemund 0:3, Schneider - Hühnlein 3:0, Wachter - Gareis 1:3, Müller - Siegemund 1:3, Rehm - Hühnlein 3:0.

TSV Windheim I -
TS Kronach II 8:1

Nach zuletzt vier Niederlagen zeigte sich Windheim diesmal von seiner besten Seite. Der Sieg fiel unter anderem deshalb so deutlich aus, weil man in drei von vier Entscheidungssätzen die Oberhand behielt. Die vierte 5-Satz-Partie gewann bei den Gästen Manuela Heim, was aber nur den Ehrenpunkt bedeutete. Je 2,5 Zähler gingen beim TSV auf das Konto von Melanie Neubauer und Heidi Vetterdietz.
Ergebnisse: Neubauer/Backer - Heim/Seiler 3:1, Völk/Vetterdietz - Babinsky/Zimmermann 3:2, Neubauer - Babinsky 3:2, Völk - Heim 2:3, Vetterdietz - Seiler 3:0, Backer - Zimmermann 3:0, Neubauer - Heim 3:0, Völk - Babinsky 3:2, Vetterdietz - Zimmermann 3:0.

SC Haßlach II -
TTC Stammbach 2:8

Mit dem Gewinn eines Doppels und des Einzels von Dagmar Martin konnte der SC Haßlach II gegen den Favoriten den Rückstand zunächst noch in Grenzen halten (2:3). Doch dann trumpften die Gäste auf, wobei sie bei ihren fünf Siegen in Serie viermal ohne jeglichen Satzverlust blieben.
Ergebnisse: Matthes/Schneider - Volk/Wiedholz 0:3, Lang/ Martin - Raithel/Deschan 3:1, Matthes - Wiedholz 0:3, Lang - Volk 0:3, Martin - Deschan 3:1, Schneider - Raithel 0:3, Matthes - Volk 0:3, Lang - Wiedholz 0:3, Martin - Raithel 0:3, Schneider - Deschan 1:3.
SG Neuses II -
SV Fischbach 2:8

Nach der Fischbacher 2:0-Führung gewann Gisela Schrafft für die SG das erste Einzel. Doch dann legte Fischbach los wie die Feuerwehr und kam zu fünf 3-Satz-Erfolgen nacheinander. Nadja Kolb verkürzte für Neuses auf 2:7, ehe Carolin Studtrucker mit einem 11:9 im Entscheidungssatz den achten Punkt für den neuen Tabellenführer markierte.
Ergebnisse: Schrafft/Kolb - Kastner/Ludwig 0:3, Siegemund/Piwonski - Neumann/ Studtrucker 2:3, Schrafft - Ludwig 3:0, Siegemund - Kastner 0:3, Kolb - Studtrucker 0:3, Piwonski - Neumann 0:3, Schrafft - Kastner 0:3, Siegemund - Ludwig 0:3, Kolb - Neumann 3:2, Piwonski - Studtrucker 2:3.

SV Fischbach -
SC Haßlach I 7:7

Fischbach hatte mit der 3:0-Führung einen viel versprechenden Auftakt. Da sich die folgenden vier Einzel ausgeglichen gestalteten, stand es 5:2. Doch mit vier Siegen in Folge drehte Haßlach den Spieß um. Die bei Fischbach unbezwungen gebliebene Edith Kastner besorgte das 6:6 und Helena Ludwig mit ihren einzigen Einzelerfolg die erneute Führung. Zum Sieg für den SVF reichte es aber nicht, da Linda Martin das letzte Einzel für die Gäste gewann.
Ergebnisse: Ludwig/Neumann - Baumann/Toth 3:1, Kastner/ Vießmann - Eisenbeiß/ Martin 3:2, Kastner - Martin 3:0, Ludwig - Eisenbeiß 1:3, Neumann - Toth 3:0, Vießmann - Baumann 0:3, Kastner - Eisenbeiß 3:2, Ludwig - Martin 0:3, Neumann - Baumann 1:3, Vießmann - Toth 2:3, Neumann - Eisenbeiß 0:3, Kastner - Baumann 3:0, Ludwig - Toth 3:0, Vießmann - Martin 1:3.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.