Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Fischbach bleibt ungeschlagen

Die SV-Damen setzten sich im Spitzenspiel der 3. Bezirksliga Hof/Kronach beim TSV Steinberg II mit 8:5 durch.
Beim 8:3-Sieg des SC Haßlach bei der TS Kronach II blieb Nadja Eisenbeiß in ihren drei Einzeln ohne Satzverlust. Das Doppel gewann sie 3:1 zusammen mit Linda Martin. Foto: Hans Franz
 
von HANS FRANZ
Im Spitzenspiel der 3. Bezirksliga war der SV Fischbach beim TSV Steinberg II erfolgreich und steht mit 13:1 Punkten an der Tabellenspitze. Da der TTC Stammbach spielfrei war, rückte der SC Haßlach nach dem Sieg bei der TS Kronach II auf Platz 2 vor. Nichts anbrennen ließ die SG Neuses II gegen den TSV Windheim II.

SG Neuses II -
TSV Windheim II 8:1

Mit dem Gewinn der beiden Doppel und der ersten fünf Einzel zog die SG auf 7:0 davon. Den Ehrenpunkt für Windheim erzielte Melanie Löffler nach dem 1:2-Satzrückstand gegen Jana Siegemund. Bei Neuses gingen je 2,5 Punkte auf das Konto von Nicole Bauernsachs-Seidl und Nadja Kolb.
Ergebnisse: Bauernsachs-Seidl/ Kolb - Fehn/Löffler 3:2, Siegemund/Piwonski - Ch. Ruß/ Hammerschmidt 3:0, Bauernsachs-Seidl - Löffler 3:2, Siegemund - Fehn 3:1, Kolb - Hammerschmidt 3:0, Piwonski - Ruß 3:1, Bauernsachs-Seidl - Fehn 3:0, Siegemund - Löffler 2:3, Kolb - Ruß 3:0.

TSV Steinberg II -
SV Fischbach 5:8

Nach der Steinberger 3:2-Führung legte Fischbach mit drei Siegen in Folge den Schalter um. Die Gäste hatten auch in den weiteren fünf Paarungen mit drei Siegen ein leichtes Übergewicht und machten so den Doppelpack perfekt. Beim Gewinner waren Edith Kastner (3) und Tanja Tittel (2) im Einzel nicht zu bezwingen. Beste Punktesammlerin beim TSV war Manuela Schneider (2,5).
Ergebnisse: Rehm/Hohenberger - Vießmann/Merkert 3:0, Wachter/Schneider - Kastner/ Tittel 3:2, Rehm - Tittel 0:3, Wachter - Kastner 1:3, Schneider - Merkert 3:1, Hohenberger - Vießmann 1:3, Rehm - Kastner 1:3, Wachter - Tittel 0:3, Schneider - Vießmann 3:0, Hohenberger - Merkert 2:3, Schneider - Kastner 1:3, Rehm - Vießmann 3:0, Wachter - Merkert 0:3.

TS Kronach II -
SC Haßlach I 3:8

Nach der 2:0-Führung baute Haßlach seinen Vorsprung mit fünf Siegen aus den folgenden sechs Einzeln auf 7:1 aus. Susanne Zimmermann und Hella Klumpp punkteten zwar für das Heimteam, doch die nicht zu bezwingende Nadja Eisenbeiß machte für den SC alles klar.
Ergebnisse: Heim/Klumpp - Eisenbeiß/Martin 1:3, Babinsky /Zimmermann - Baumann/Toth 1:3, Heim - Martin 2:3, Babinsky - Eisenbeiß 0:3, Zimmermann - Toth 3:1, Klumpp - Baumann 0:3, Heim - Eisenbeiß 0:3, Babinsky - Martin 2:3, Zimmermann - Baumann 3:1, Klumpp - Toth 3:1, Zimmermann - Eisenbeiß 0:3.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.