Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Viel Farbe beim Geesdorfer Sieg

Ein Treffer reicht Geesdorf gegen Euerbach zum vollen Erfolg. Der Gegner steht beim Schlusspfiff mit gleich vier Spielern weniger auf dem Platz.
Geesdorfs Mohamed Rmeithi (links) wird vom Euerbacher Mirza Mekic bedrängt.
 
Bezirksliga Ost
 
FC Bad Kissingen – TSV/DJK Wiesentheid 5:1  
FC Gerolzhofen – SV-DJK Oberschwarzach 0:1  
FSV Krum – TSV Münnerstadt 4:2  
SV-DJK Unterspiesheim – SV Riedenberg 2:1  
SV Ramsthal – FT Schweinfurt 3:0  
FC Geesdorf – SV Euerbach/Kützberg 1:0  
TSV Forst – DJK Dampfach 5:2  
TSV Gochsheim – FC Strahlungen 3:1  
 
1. (1.) FC Bad Kissingen 12 10 1 1 35 : 14 31  
2. (2.) DJK Dampfach 12 8 1 3 30 : 23 25  
3. (3.) SV Euerbach/Kützberg 12 7 3 2 21 : 7 24  
4. (5.) TSV Gochsheim 12 7 2 3 23 : 17 23  
5. (4.) TSV Münnerstadt 12 7 1 4 25 : 15 22  
6. (6.) SV-DJK Oberschwarzach 12 6 2 4 17 : 16 20  
7. (7.) TSV Forst 12 5 4 3 22 : 18 19  
8. (8.) FC Geesdorf 12 5 4 3 17 : 15 19  
9. (11.) SV-DJK Unterspiesheim 12 5 1 6 19 : 22 16  
10. (9.) FC Strahlungen 12 4 3 5 16 : 18 15  
11. (10.) TSV/DJK Wiesentheid 12 4 2 6 23 : 25 14  
12. (13.) FSV Krum 12 3 4 5 16 : 20 13  
13. (12.) SV Riedenberg 12 3 3 6 18 : 20 12  
14. (14.) FT Schweinfurt 12 2 3 7 11 : 27 9  
15. (16.) SV Ramsthal 12 2 0 10 15 : 34 6  
16. (15.) FC Gerolzhofen 12 1 0 11 13 : 30 3  

FC Bad Kissingen – TSV/DJK Wiesentheid 5:1 (2:0). Für Wiesentheid gab es beim Tabellenführer nichts zu holen. Nach der Halbzeit versuchte die Mannschaft noch mal alles, um den 0:2-Rückstand wettzumachen. Einen schönen Angriff schloss Sven Friedrich zum Anschlusstor ab. Die Freude währte aber nicht lange, da stellte die Heimelf den Zwei-Tore Abstand wieder her. „Wer weiß, wie es sonst ausgegangen wäre“, sagte Trainer Stefan Schoeler, der Bad Kissingen als reifere Mannschaft lobte. Sie hat mit 35 Treffern den besten Angriff der Liga. Dazu zeigt sich die Abwehr mit 14 Gegentoren als eine der stabilsten. Es war aber nicht so, dass die Wiesentheider an die Wand gespielt wurden. Die ersten drei Schüsse auf ihr Tor landeten im Netz, ohne dass Torwart Joszef Kiss hätte eingreifen können. „Wir haben zu oft die falschen Entscheidungen getroffen“, so Schoeler. Nach dem 3:1 nahm die Partie ihren Lauf.

Tore: 1:0 Andrei Puscas (23.), 2:0 Florian Heimerl (40.), 2:1 Sven Friedrich (53.), 3:1 Florian Heimerl (56.), 4:1 Christian Laus (61.), 5:1 Andrei Puscas (90.). Zuschauer: 100.

FC Geesdorf – SV Euerbach/Kützberg 1:0 (0:0). Schwerstarbeit hatte Schiedsrichter Felix Meding in Geesdorf zu verrichten. Dreimal zeigte er Gelb-Rot für Euerbach – und in der Nachspielzeit gab es glatt Rot, nachdem Kevin Frazier einen Angriff der Geesdorfer mit einem Foul gestoppt hatte. Geesdorf hatte das Spiel in der ersten Hälfte im Griff und drei hundertprozentige Chancen. Eine vergab Mohamed Rmeithi, dessen Elfmeter Torwart Dominik Biemer hielt. Klare Chancen boten sich auch Hassan Rmeithi und Stefan Weiglein. Euerbach kam kaum einmal vors Tor – zu gut stand der FC hinten. Nach Mohamed Rmeithis Führungstreffer hatte Geesdorf dann eine schwächere Phase. Die Gäste waren aber nervös und hektisch und hatten Pech bei einem Pfostentreffer. In Überzahl vergaben die Geesdorfer manch guten Konterangriff.

Tor: 1:0 Mohamed Rmeithi (53.). Rot: Kevin Frazier (Euerbach, 90.+4., Notbremse). Gelb-Rot: Lucian Murgoci (Euerbach, 29., Unsportlichkeit/Foulspiel). Michael Kraus (Euerbach, 84. wiederholtes Foul), Thomas Heinisch (Euerbach, 90. Foulspiel/Unsportlichkeit).

Restprogramm

FSV Krum – TSV Münnerstadt 4:2 (3:2). Tore: 1:0 Felix Hart (20.) 1:1 Jannik Schmitzzeh (25.), 2:1 May Witchen (27.), 2:2 Hans-Christian Schmitt (34.), 3:2 Fabian Dürrbeck (45.+2), 4:2 Michael Witchen (77.).

DJK Unterspiesheim – SV Riedenberg 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Andi Brendler (24.), 1:1 James Galloway (33.), 2:1 Christoph Pickel (72., Foulelfmeter).

SV Ramsthal – FT Schweinfurt 3:0 (1:0). Tore: Enrico Ott (32.), 2:0 Timo Kaiser (58.), 3:0 Marco Weber (58.).

TSV Gochsheim – FC Strahlungen 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Ma-rio Ketterl (9.), 2:0 Robert Bauer (22.), 2:1 Marco Nöth (72., Foulelfmeter), 3:1 Nico Kummer (86.).

FC Gerolzhofen – SV-DJK Oberschwarzach 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Andreas Bauer (12.).

TSV Forst – DJK Dampfach 5:2 (1:2). Tore: 1:0 Julian Öst-reicher (2.), 1:1 Michael Bock (11.), 1:2 Patrick Winter (36.), 2:2 Marcel Hartmann (72.), 3:2 Mohamed Hamdoun (84.), 4:2 Mohamed Hamdoun (86.), 5:2 Mohamed Hamdoun (90., Foulelfmeter).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.