Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sensation in Ochsenfurt

B-Klassist gewinnt Qualifikation und fährt zum Kreisfinale nach Karlstadt.
 

Vorturnier in Randersacker

Gruppe A
 

Würzburger FV – TSG Sommerhausen 3:0

TSV Sulzfeld – SV Heidingsfeld 2:2

Burggrumbach/Erbshausen-Sulzw. – Würzburger FV 0:3

TSG Sommerhausen – TSV Sulzfeld 0:2

SV Heidingsfeld – Burggrumbach/Erbshausen-Sulzw. 1:1

Würzburger FV – TSV Sulzfeld 4:1

Burggrumbach/Erbshausen-Sulzw. – Sommerhausen 2:1

SV Heidingsfeld – Würzburger FV 0:4

TSV Sulzfeld – Burggrumbach/Erbshausen-Sulzwiesen 2:2

TSG Sommerhausen – SV Heidingsfeld 1:4

 

1. Würzburger FV 14:1 12

2. TSV Sulzfeld 7:8 5

3. SV Heidingsfeld 7:8 5

4. VfR Burggrumbach/DJK Erbshausen-Sulzwiesen 5:7 5

5. TSG Sommerhausen 2:11 0

Gruppe B
 

TG Höchberg – SG Randersacker 2:0

TSV Reichenberg – TSV Lengfeld 1:3

TSV Rottenbauer – TG Höchberg 0:4

SG Randersacker – TSV Reichenberg 0:2

TSV Lengfeld – TSV Rottenbauer 3:1

TG Höchberg – TSV Reichenberg 1:2

TSV Rottenbauer – SG Randersacker 2:2

TSV Lengfeld – TG Höchberg 0:1

TSV Reichenberg – TSV Rottenbauer 4:1

SG Randersacker – TSV Lengfeld 2:7

 

1. TSV Lengfeld 13:5 9

2. TG Höchberg 8:2 9

3. TSV Reichenberg 9:5 9

4. SG Randersacker 4:13 1

4. TSV Rottenbauer 4:13 1

Halbfinale
 

TSV Lengfeld – TSV Sulzfeld 2:0

Würzburger FV – TG Höchberg 1:2

Endspiel

TSV Lengfeld – TG Höchberg 1:2

TG Höchberg und TSV Lengfeld haben sich für die Kreisendrunde am 14. Januar in Karlstadt qualifiziert.

Turnier in Ochsenfurt

Gruppe A
 

FC Eibelstadt – DJK-SV Riedenheim 5:0

SV Gaukönigshofen – SV Willanzheim 4:1

SV Kleinochsenfurt – F Eibelstadt 0:3

DJK-SV Riedenheim – SV Gaukönigshofen 0:0

SV Willanzheim – SV Kleinochsenfurt 1:1

FC Eibelstadt – SV Gaukönigshofen 3:0

SV Kleinochsenfurt – DJK-SV Riedenheim 6:0

SV Willanzheim – FC Eibelstadt 0:1

SV Gaukönigshofen – SV Kleinochsenfurt 1:1

DJK-SV Riedenheim – SV Willanzheim 3:4

 

1. FC Eibelstadt 12:0 12

2. SV Kleinochsenfurt 8:5 8

3. SV Gaukönigshofen 5:5 5

4. SV Willanzheim 6:9 4

5. DJK-SV Riedenheim 3:15 1

Gruppe B
 

FC Hopferstadt – TSV Frickenhausen 0:1

Ochsenfurter FV – SpVgg Gülchsheim 0:0

TSV Goßmannsdorf – FC Hopferstadt 0:3

TSV Frickenhausen – Ochsenfurter FV 1:0

SpVgg Gülchsheim – TSV Goßmannsdorf 3:0

FC Hopferstadt – Ochsenfurter FV 1:0

TSV Goßmannsdorf – TSV Frickenhausen 0:5

SpVgg Gülchsheim – FC Hopferstadt 2:0

Ochsenfurter FV – TSV Goßmannsdorf 0:1

TSV Frickenhausen – SpVgg Gülchsheim 1:0

 

1. TSV Frickenhausen 8:0 12

2. SpVgg Gülchsheim 5:1 7

3. FC Hopferstadt 4:3 6

4. TSV Goßmannsdorf 1:11 3

5. Ochsenfurter FV 0:3 1

Halbfinale
 

TSV Frickenhausen – SV Kleinochsenfurt 3:1

FC Eibelstadt – SpVgg Gülchsheim 2:1

Endspiel

TSV Frickenhausen – FC Eibelstadt n. 6-m-Schießen 5:4

Der TSV Frickenhausen hat sich für die Würzburger Kreisendrunde am 14. Januar in Karlstadt qualifiziert.

Endturnier in Karlstadt (14. Januar)

TG Höchberg (Landesliga)

TSV Unterpleichfeld (Landesliga)

FV Karlstadt (Bezirksliga)

FG Marktbreit/Martinsheim (Bezirksliga)

SG Buchbrunn/Mainstockheim (Bezirksliga)

TSV Rottendorf (Bezirksliga)

TSV Lengfeld (Bezirksliga)

SV Veitshöchheim (Kreisliga)

TSV Retzbach (Kreisliga)

SV Hoheim (A-Klasse)

TSV Erlabrunn (A-Klasse)

TSV Frickenhausen (B-Klasse)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.