Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Schwarzach setzt sich an die Spitze

Der Titelkampf spitzt sich immer weiter zu: Sonderhofen verliert Spiel und Tabellenführung, Schwarzach ist der neue Spitzenreiter.
 
Die Spannung an der Spitze wächst: Während Sonderhofen am Samstag das Derby in Hopferstadt 0:2 verlor, setzte sich Schwarzenau/Stadtschwarzach gegen Iphofen mit 3:1 durch und ist nun punktgleich mit Sonderhofen Tabellenerster (jeweils 47 Zähler). Gülchsheim folgt mit einem Punkt Rückstand als Dritter, dahinter liegt Hopferstadt mit 43 Punkten.

Hopferstadt triumphierte zu Hause vor 350 Zuschauern und stieß Sonderhofen damit von der Spitze. Die Treffer erzielten Thomas Bayer in der 66. Minute und der eingewechselte Stefan Pohl (77.). In einem intensiven Derby sahen Christoph Hofmann (76.) bei Sonderhofen und Moritz Dopf bei Hopferstadt (86.) die Gelb-Rote Karte. Hopferstadt revanchierte sich für die 2:3-Hinspielniederlage.

Berichte über diese und weitere Spiele finden Sie am Sonntagabend an dieser Stelle und am Montag wie gewohnt in unserer Printausgabe.
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.