Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Nordheim jagt für schlechte Zeiten

Beim zweiten Sieg im zweiten Spiel nutzt Nordheim clever die Fehler eines Aufsteigers. Viel Lob, und zwar vom Gegner, gibt es für die Abtswinder Reserve.
 
Kreisliga 1 Schweinfurt
 
SV Stammheim – SV Mühlhausen/Schraudenbach 2:3  
DJK Altbessingen – TSV Abtswind II 2:3  
FV Egenhausen – TSV Eßleben 1:0  
FC Gerolzhofen – TSV Bergrheinfeld 1:2  
DJK Wülfershausen – DJK Hirschfeld 2:0  
TSV Grafenrheinfeld – TSV Nordheim/Sommerach 1:2  
 
1. (5.) DJK Wülfershausen 2 2 0 0 4 : 1 6  
1. (2.) TSV Nordheim/Sommerach 2 2 0 0 4 : 1 6  
3. (3.) TSV Abtswind II 2 2 0 0 6 : 4 6  
4. (1.) DJK Altbessingen 2 1 0 1 5 : 3 3  
5. (10.) Mühlhausen/Schraudenbach 1 1 0 0 3 : 2 3  
5. (3.) VfL Volkach 1 1 0 0 3 : 2 3  
7. (11.) FV Egenhausen 2 1 0 1 3 : 3 3  
8. (15.) TSV Bergrheinfeld 2 1 0 1 2 : 4 3  
9. (6.) SG Poppenhausen/Kronungen 1 0 1 0 0 : 0 1  
10. (6.) SV Stammheim 2 0 1 1 2 : 3 1  
11. (6.) TSV Grafenrheinfeld 2 0 1 1 1 : 2 1  
12. (6.) DJK Hirschfeld 2 0 1 1 0 : 2 1  
13. (11.) DJK Schweinfurt 1 0 0 1 2 : 3 0  
14. (13.) TSV Eßleben 2 0 0 2 1 : 3 0  
15. (14.) FC Gerolzhofen 2 0 0 2 1 : 4 0  

DJK Altbessingen – TSV Abtswind II 2:3 (1:1). Mag der knappe Vorsprung auch Zweifel säen: Abtswind gewann verdient. Selbst den Gastgebern war die feine Technik aufgefallen, mit der die Abtswinder ihr Pass- und Kombinationsspiel inszenierten. „Wir sind in der ersten Halbzeit nur hinterhergelaufen“, sagte Altbessingens Julian Full. Aus einem Pressschlag entstand das frühe 0:1.

Die Gastgeber glichen unverhofft nach einem Freistoß aus dem Halbfeld aus, doch binnen acht Minuten schuf Abtswind im zweiten Abschnitt klare Verhältnisse. Vorausgegangen waren eine schöne Stafette und ein Ballverlust der Altbessinger im Mittelfeld. Während die Gäste das Spiel immer wieder geschickt verlagerten und noch gute Konter fuhren, bot sich der DJK keine einzige echte Torchance.

Tore: 0:1 Julian Beßler (2.), 1:1 Kai Herold (18.), 1:2 Christoph Kniewasser (58.), 1:3 Markus Schamberger (65.), 2:3 Mario Full (70.).

TSV Grafenrheinfeld – TSV Nordheim/Sommerach 1:2 (0:1). Glaubt man den Prognosen von Trainer Udo Braun, sammeln die Nordheimer gerade Punkte für schlechte Zeiten. In Grafenrheinfeld bewiesen sie Cleverness, die dem Aufsteiger im Abschluss abging. Schon eine erste Unachtsamkeit der Heimelf nutzten sie zur Führung. Während die Gastgeber in der Folge zum Angriff bliesen, ließen sich Brauns Schützlinge nicht aus der Reserve locken und verteidigten sich geschickt.

Das Spielchen setzte sich im zweiten Durchgang fort. Nur stießen da die Gäste wieder geschickt in eine Lücke, die sich auftat. Blitzartig ging es in Richtung gegnerisches Tor, und Rene Braun traf aus dreißig Metern. Der Aufsteiger versuchte sich mit viel Wucht an einer Wende, aber der Ball prallte mal an die Lattenunterkante, mal flog er vorbei. Daniel Riedmanns Freistoßtreffer aus 18 Metern kam zu spät.

Tore: 0:1 Raphael Steffen (4.), 0:2 Rene Braun (54.), 1:2 Daniel Riedmann (90.+2, Freistoß).

Restprogramm

DJK Wülfershausen – DJK Hirschfeld 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Jacob Schmitt (64.), 2:0 Marco Nöth (87.).

SV Stammheim – SV Mühlhausen/Schraudenbach 2:3 (0:1). Tore: 0:1 Simon Michelbach (38.), 1:1 Markus Johnke (49.), 2:1 Fabian Prowald (64.), 2:2 David Schyroki (70.), 2:3 Sebastian Rumpel (87.). Rot: Julian Hering (Stammheim, 90., Schiedsrichterbeleidigung).

FV Egenhausen – TSV Eßleben 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Felix Pfeuffer (75.).

FC Gerolzhofen – TSV Bergrheinfeld 1:2 (1:1). Tor: 0:1 Florian Streng (6.), 1:1 Markus Stühler (20.), 1:2 Markus Friedel (74.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.