Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Marktbreit wird noch eingeholt

Nach einem späten Tor sieht Marktbreit in Heidingsfeld schon wie der Sieger aus. Aber der Gegner schlägt in der Nachspielzeit noch einmal zurück.
 
Bezirksliga West
 
SV Heidingsfeld – FG Marktbreit/Martinsheim 2:2  
TSV Rottendorf – TSV Heimbuchenthal 0:2  
SSV Kitzingen – BSC Schweinheim abges.  
DJK Hain – TSV Lengfeld 3:2  
TSV Keilberg – FV Karlstadt 2:1  
FC Blau-Weiß Leinach – TuS Leider 0:4  
TSV Neuhütten/Wiesthal – SpVgg Hösbach 1:3  
Buchbrunn/Mainstockheim – TuS Frammersbach 0:3  
 
1. (1.) TSV Lengfeld 17 13 1 3 44 : 17 40  
2. (2.) TSV Heimbuchenthal 17 12 2 3 30 : 12 38  
3. (3.) TuS Frammersbach 17 10 4 3 39 : 17 34  
4. (5.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 16 10 2 4 32 : 21 32  
5. (6.) DJK Hain 17 9 4 4 36 : 24 31  
6. (4.) FG Marktbreit/Martinsheim 16 9 3 4 33 : 23 30  
7. (8.) TSV Keilberg 17 7 3 7 21 : 27 24  
8. (7.) FC Blau-Weiß Leinach 16 7 2 7 26 : 30 23  
9. (9.) TSV Neuhütten/Wiesthal 16 5 5 6 21 : 25 20  
10. (10.) BSC Schweinheim 15 6 1 8 23 : 28 19  
11. (12.) TuS Leider 16 6 1 9 34 : 44 19  
12. (11.) TSV Rottendorf 17 5 2 10 28 : 34 17  
13. (13.) FV Karlstadt 17 4 3 10 22 : 26 15  
14. (14.) SV Heidingsfeld 17 4 3 10 21 : 35 15  
15. (15.) SSV Kitzingen 15 2 3 10 15 : 37 9  
16. (16.) SG Buchbrunn/Mainstockheim 16 2 1 13 7 : 32 7  

SG Buchbrunn/Mainstockheim – TuS Frammersbach 0:3 (0:1). Eine Viertelstunde vor Schluss durfte der Aufsteiger wenigstens auf ein Unentschieden hoffen. Aber mit Frammersbachs zweitem Treffer war die Partie entschieden. Die Gäste stellten ohne Zweifel die spieltechnisch bessere Elf und hatten nach einer Viertelstunde Pech, dass Andre Mehrlich bloß den Pfosten traf. Die SG hielt kämpferisch großartig dagegen und setzte immer wieder Akzente nach vorn.

Die große Chance zur Führung verpasste nach einer halben Stunde Marco Brandner. Fein freigespielt, brachte er den Ball nicht am Frammersbacher Schlussmann Joshua Schuhmacher vorbei. Wenige Minuten später schoss André Mehrlich den Tabellendritten in Führung. Der Treffer sah stark nach Abseits aus. Auch in der zweiten Hälfte veränderte sich wenig im Spiel. Frammersbach war spielerisch besser, die SG kämpfte, kam aber nicht zu klaren Möglichkeiten. Mit dem Treffer von Fabian Lurz zum 0:2 war die Partie entschieden.

Tore: 0:1 Andre Mehrlich (37.), 0:2 Fabian Lurz (75.),. 0:3 Christian Schmitt (84.). Zuschauer: 80.

SV Heidingsfeld – FG Marktbreit/Martinsheim 2:2 (1:1). Als Lawrence Uwalaka zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit traf, sah alles nach einem Sieg für die Marktbreiter aus. Doch wegen einer vorherigen längeren Verletzungsunterbrechung gab es ein paar Minuten Nachspielzeit, und da gelang Heidingsfeld in der 96. Minute tatsächlich noch der Ausgleich. Die FG hatte auf dem Kunstrasen in Heidingsfeld die erste Halbzeit etwas verschlafen und sich zu sehr in Zweikämpfen aufgerieben, die Passgenauigkeit fehlte.

Marktbreit kam einfach nicht in Schwung und war froh, dass Joachim Hupp nach schöner Vorlage von Daniel Endres die Heidingsfelder Führung ausglich. Danach wurde es besser. Die FG konnte zulegen. Aber die Führung mochte nicht gelingen. Als Uwalaka dann doch traf, wähnte sich Marktbreit schon als Sieger. Um so größer war kurz darauf die Enttäuschung.

Tore: 1:0 Dominik Schröder (13.), 1:1 Joachim Hupp (28.), 1:2 Lawrence Uwalaka (88.), 2:2 Bissai Batoum (90.+6). Zuschauer: 120.

Restprogramm

TSV Rottendorf – TSV Heimbuchenthal 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Kevin Bohn (16.), 0:2 Christopher Krüger (68.).

DJK Hain – TSV Lengfeld 3:2 (2:0). Tore: 1:0 James-Joseph Hammond (26., Eigentor), 2:0 Onur Yazbahar (37.), 2:1 Tim Schedel (53.), 2:2 Andreas Jazev (62.), 3:2 Onur Yazbahar (66.).

TSV Neuhütten/Wiesthal – SpVgg Hösbach 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Patrick Schneider (17.), 0:2 Matthias Helfrich (49.), 0:3 Manuel Fuchsbauer (62.), 1:3 Steffen Münster (78.).

FC Blau-Weiß Leinach – TuS Leider 0:4 (0:0). Tore: 0:1 Yasin Uyug (66.), 0:2 Yasin Uyug (75.), 0:3 Paul Gogl (79.), 0:4 Daniel Meßner (85.).

TSV Keilberg – FV Karlstadt 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Benedikt Bott (31.), 1:1 Dominik Lambrecht (77.), 2:1 Jonas Straub (82.).






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.