Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kitzinger schlagen sich durch in die Landesliga

Auf den letzten Metern schafft die Mannschaft des Kitzinger Golfclubs den Sprung in die Landesliga. Manche der 18- bis 62-Jährigen träumen schon von mehr.
(pm)   Die erste Mannschaft des Golfclubs Kitzingen spielt in der kommenden Saison in der Landesliga. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, war für den Aufstieg eine „geschlossene Mannschaftsleistung über die ganze Spielsaison 2017“ verantwortlich. Den Saisonabschluss seiner Mannschaften feierte der Golfclub mit einem internen Turnier aller Beteiligten. Dabei betonte Vizepräsident Florian Krafft das gute Abschneiden aller sechs Teams. Die erste Mannschaft habe in der vergangenen Spielzeit „konstant gut“ gepunktet und sich so am letzten Spieltag den Aufstieg in die Landesliga „redlich erkämpft“. Mannschaftskapitän Fin Zidorn brachte das gelungene Abschneiden auf die kurze Formel: „Mit Dynamik und Erfahrung zum Erfolg.“ Und er ergänzte: „Von 18 bis 62 Jahren ist jedes Alter vertreten. Wir sind eine gute Truppe und wir haben Spaß am Spiel.“ Wenn auch mancher der Golfer nun von einem Durchmarsch in die Oberliga träume, so habe man sich als Ziel für die kommende Spielsaison auf den Klassenverbleib verständigt. Das Bild zeigt die erfolgreiche erste Mannschaft mit (hinten von links) Fritz Scheuernstuhl, Christian Baur, Matthias Hauptmann, Clemens Baier, Norbert Wagner, Stefan Schwarz; (vorn von links) Heiko Hirsch, Michael Baur, Dennis Sullivan, Fin Zidorn und Lukas Arzberger.
 
Die erste Mannschaft des Golfclubs Kitzingen spielt in der kommenden Saison in der Landesliga. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, war für den Aufstieg eine „geschlossene Mannschaftsleistung über die ganze Spielsaison 2017“ verantwortlich.

Den Saisonabschluss seiner Mannschaften feierte der Golfclub mit einem internen Turnier aller Beteiligten. Dabei betonte Vizepräsident Florian Krafft das gute Abschneiden aller sechs Teams. Die erste Mannschaft habe in der vergangenen Spielzeit „konstant gut“ gepunktet und sich so am letzten Spieltag den Aufstieg in die Landesliga „redlich erkämpft“.

Mannschaftskapitän Fin Zidorn brachte das gelungene Abschneiden auf die kurze Formel: „Mit Dynamik und Erfahrung zum Erfolg.“ Und er ergänzte: „Von 18 bis 62 Jahren ist jedes Alter vertreten. Wir sind eine gute Truppe und wir haben Spaß am Spiel.“ Wenn auch mancher der Golfer nun von einem Durchmarsch in die Oberliga träume, so habe man sich als Ziel für die kommende Spielsaison auf den Klassenverbleib verständigt. Das Bild zeigt die erfolgreiche erste Mannschaft mit (hinten von links) Fritz Scheuernstuhl, Christian Baur, Matthias Hauptmann, Clemens Baier, Norbert Wagner, Stefan Schwarz; (vorn von links) Heiko Hirsch, Michael Baur, Dennis Sullivan, Fin Zidorn und Lukas Arzberger.
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.