Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Vanessa Grader und Jürgen Oppelt vorne

Der KSV Waldeck Unterpreppach hat seine Vereinsmeister ermittelt.
Die Clubmeister und Nächstplatzierten beim KSV Waldeck Unterpreppach, von links Jonas Fröhlich, Michaela Elflein, Jürgen Oppelt, Vanessa Grader, Stefan Grader, Doris Welsch und Sportwart Matthias Gercke.  Foto: Wolfgang Dietz
 
Der KSV Waldeck Unterpreppach spielte seine Clubmeisterschaft der Herren und Damen getrennt aus. Gespielt wurden in der Vorrunde in Gruppen bei 15 Kugeln auf die Vollen und 15 auf Abräumen, danach im K.o.-System.
Nach der Vorrunde ergaben sich folgende Platzierungen, Gruppe A: 1. Jürgen Oppelt 4 Punkte/353 Holz, 2. Gerhard Schorn 4/305, 3. Jonas Fröhlich 2/343, 4. Matthias Ebert 2/319, Gruppe B: 1. Berthold Barth 4/244, 2. Heinrich Welsch 2/251, 3. Roland Schorn 0/246, Gruppe C: 1. Stefan Grader 2/248, 2. Dieter Porzner 2/246, 3. Lothar Heimlich 2/239, Damen: 1. Vanessa Grader 6/371, 2. Michaela Elflein 4/302, 3. Annalena Jäger 2/284, 4. Doris Welsch 0/325
In den Viertelfinalspielen setzten sich Jürgen Oppelt gegen Roland Schorn mit 131:98 durch, Jonas Fröhlich gegen Berthold Barth mit 119:115, Stefan Grader gegen Gerhard Schorn mit 120:94 und Dieter Porzner gegen Heinrich Welsch mit 115:111. Die Damen zogen gleich ins Halbfinale ein, wo Vanessa Grader gegen Doris Welsch mit 123:102 und Michaela Elflein gegen Annalena Jäger mit 121:112 gewannen.
Im Halbfinale der Herren hatten Jürgen Oppelt gegen Stefan Grader mit 122:114 und Jonas Fröhlich gegen Dieter Porzner mit 136:118 das bessere Ende. Platz 3 der Damen erspielte sich Doris Welsch gegen Annalena Jäger mit 116:110, bei den Herren wurde Stefan Grader Dritter gegen Dieter Porzner mit 134:111.
Im Endspiel der Damen dominierte Vanessa Grader gegen Michaela Elflein deutlich mit 225:166 Holz, wobei hier 30 Kugeln gespielt wurden. Spannend verlief das Herrenfinale zwischen Jürgen Oppelt und Jonas Fröhlich, das der erfahrene Oppelt hauchdünn mit 220:219 für sich entschied. Die Siegerehrung und Pokalverleihung nahm Sportwart Matthias Gercke vor, der allen Teilnehmern für die guten Leistungen und das Stehvermögen dankte. di





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.