Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sport  // Forchheim

Landesliga Nordwest

Jahn Forchheim glänzt mit dreifachem Doppelpack

Nachdem Spitzenreiter Schweinfurt II und Schwebenried am Samstag ihre Partien gewonnen hatten, legte die SpVgg 24 Stunden später nach.
Jahn Forchheims Maxi Göbhardt (am Ball) glänzte ebenso wie zwei seiner Teamkollegen in Rimpar mit einem Doppelpack.  Foto: Zink/Archiv
 
von UWE KELLNER
Gut eine Woche nach dem 1:1 bei Spitzenreiter FC Schweinfurt II, durch das die SpVgg Jahn die Meisterschaft in der Landesliga-Nordwest nicht mehr in der eigenen Hand hat, meldeten sich die Forchheimer mit einem Kantersieg zurück. Kurios: Gleich drei Gästeakteure erzielten in Rimpar nacheinander einen Doppelpack.

Schweinfurt und die drittplatzierte DJK Schwebenried/Schwemmelsbach hatten am Samstag Siege vorgelegt, so dass der Jahn unter Druck stand. Schlusslicht Eintracht Bamberg verbuchte unter Neu-Trainer Christian Ott einen knappen Auswärtssieg und schöpft wieder Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt.


ASV Rimpar - SpVgg Jahn Forchheim 1:6

Schon vorher war klar, dass die beiden Kontrahenten vor allem die Offensivqualitäten unterscheiden. Dies spiegelte sich nach 90 Minuten deutlich im Ergebnis wider. "So wie die Tore gefallen sind, hat es unserer Matchidee natürlich voll in die Karten gespielt", freute sich Jahn-Coach Christian Springer. "Es war unser Ziel, konzentriert zu spielen und auf Abschlüsse zu drängen."


Göbhardt versenkt den Elfer

Als Konsequenz dessen traf Maxi Göbhardt bereits nach fünf Minuten zum 0:1. Derselbe Spieler übernahm nach 28 Minuten die Verantwortung, als es einen berechtigten Foulelfmeter für den Jahn gab und versenkte ihn zum 0:2. "Wir haben im 3-4-3 gespielt und hatten vor, unsere Außenspieler der Viererkette gut in Szene zu setzen. Beim Elfmeter hatte sich Tobias Eisgrub auf dieser Position schön in den Sechzehner gearbeitet und wurde von den Beinen geholt", berichtete Springer.

Es wurde letztlich ein Tag der Doppelpacks, denn genauso wie Göbhardt traf noch vor dem Seitenwechsel Sven Wieczorek zwei Mal in Folge (36./41.). "Für ihn freut es mich besonders, dass es bei seinem zweiten Einsatz unter meiner Leitung mit den Toren geklappt hat. Ich hatte gefordert, dass er mehr in den gegnerischen Strafraum drängt und das hat er gut umgesetzt", lobte der seit drei Wochen amtierende Forchheimer Übungsleiter.

Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken ließen die Gäste nach der Halbzeit nach. "Über die 20 Minuten nach der Pause kann ich heute mal hinwegschauen", sagte Springer. Vielmehr freute er sich, dass seine Mannschaft nach dem Gegentreffer von Rimpars Torjäger Andreas Hetterich (54.) sofort einen Gang hochschaltete und die Kontrolle übernahm. "In Zukunft soll uns das nicht mehr passieren", mahnte der 45-Jährige.


Auch David Mai trifft zweifach

Es folgte der dritte Jahn-Doppelpack. Dieses Mal war David Mai der Schütze (67./80.) zum 1:6-Endstand. "Der Sieg war nie in Gefahr", konstatierte Springer, der in vier Begegnungen auf der Forchheimer Bank ungeschlagen bleibt.
SpVgg: Kredel - Eisgrub (59. Müller), Gumbrecht, Schäferlein, Patrick Mai, Bauernschmitt, David Mai, Wieczorek, Steiner, Göbhardt (59. Zametzer), Selmani (46. Burkel)
Schiedsrichter: Simon Marx (Großwelzheim) / Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Maximilian Göbhardt (5.), 0:2 Maximilian Göbhardt (28. Foulelfmeter), 0:3/0:4 Sven Wieczorek (36./41.), 1:4 Andreas Hetterich (54.), 1:5/1:6 David Mai (67./80.)

zum Thema "SpVgg Jahn Forchheim"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.