>> als Startseite

SpVgg Jahn Forchheim prallt im ersten Anlauf ab

Die SpVgg Jahn Forchheim unterliegt im ersten Saisonspiel in der Fußball-Landesliga Mitte der SpVgg Hankofen-Hailing mit 1:2.
Der Forchheimer Neuzugang Klaus Grütze (rechts) prallt an seinem Gegenspieler ab. Fotos: herzopress
 
Gegen den letztjährigen Tabellendritten SpVgg SpVgg Hankofen-Hailing gab es für die SpVgg Jahn Forchheim zum Saisonstart in der Fußball-Landesliga Mitte eine knappe 1:2-Heimniederlage. Danach sah es aber vor 250 Zuschauern zunächst nicht aus. Denn die Jahnler begannen sehr stark. Bereits in der 17. Minute fiel der Führungstreffer der Forchheimer: Nach einer Flanke von der rechten Seite durch Ferdinand List war Georg Neudecker zur Stelle und köpfte den Ball unhaltbar ins Tor der Gäste.
In der 25. Minute hatte Florian Clausnitzer die Chance, die Führung auszubauen, doch der Schlussmann der Hankofner holte den Ball per Glanzparade aus dem Torwinkel.
Ab der 30. Minute wurden die Gäste stärker, ohne jedoch zunächst zu klaren Torchancen zu kommen. In der 41. Minute war es allerdings soweit: Der Kosovare Granit Bilalli schoss nach einer Rechtsflanke freistehend aus kurzer Distanz unhaltbar für Jahn-Torwart Marc Schiffer zum 1:1 ein. Der zweite Durchgang begann für die Forchheimer Elf von Trainer Michael Hutzler gut. Doch den Führungstreffer schoss dann der Gast in der 66. Minute durch Markus Rainer, der erneut unbedrängt aus kurzer Entfernung Torhüter Schiffer keine Chance ließ. Vier Minuten später hatten die Forchheimer ihre letzte Möglichkeit, doch bei einem Freistoß von List rettete der Hankofner Schlussmann per Glanzparade zur Ecke. In den letzten 20 Minuten kontrollierten die Gäste das Geschehen und brachten den Sieg über die Zeit.
In der Partie, in der der Schiedsrichter eine souveräne Leistung bot, zeigten die Forchheimer mit ihren zahlreichen Neuzugängen - sechs spielten in der Startelf -, dass sie durchaus in der Liga mithalten können. Doch zwei Fehler brachten die Hausherren auf die Verliererstraße. Diese gilt es nun am Dienstag beim Nachholspiel in Cham abzustellen. Denn mit zwei Niederlagen will die neuformierte und junge Forchheimer Elf nicht in die Saison starten.

Die Statistik


SpVgg Jahn Forchheim: Schiffer - Neudecker, Hassa, Grütze (83. Adlung), Saffra, Michl, Sylejmani (68. Menges), Clausnitzer, Schaup (78. Bauernschmitt), List, Schmuck / SR: Burkard (Schwebenried) / Zuschauer: 250 / Tore: 1:0 Neudecker (17.), 1:1 Bilalli (41.), 1:2 Rainer (66.)

zum Thema "Landesliga Mitte"

Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Kommentieren


Titel:
Text:
 
(noch Zeichen)

Unregistrierte Nutzer
 
 

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:  *
gewünschtes Passwort:  *
Wiederholung Passwort:  *
E-Mail:  *
Anrede:
Frau Herr  
Vorname:
Nachname:
* Ich bin mit der Netiquette einverstanden
Ich möchte mir exklusive Leservorteile nicht entgehen lassen und gestatte der Mediengruppe Oberfranken – Zeitungsverlage GmbH & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen mir auch nach Ablauf des Abonnements telefonisch und per E-Mail Vorteilsangebote zu unterbreiten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Community
Ich möchte kommentieren und eigene Leserbeiträge verfassen Ich möchte nicht kommentieren und keine eigene Leserbeiträge verfassen  


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 11 - 3: