Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Basketball

Vedran Nakic bleibt den Longhorns erhalten

Olaf-Kaddatz-Daßler, Basketball-Abteilungsleiter bei der Turnerschaft Herzogenaurach, hat in Sachen Kaderplanung gute Nachrichten:
Vedran Nakic bleibt beruflich in der Region und wird deshalb auch kommende Saison das Trikot der Longhorns tragen. Fotos: Archiv
 
"Mit großer Freude kann ich verkünden, dass unser Top-Aufbauspieler Vedran Nakic auch in der kommenden Saison das Trikot der Longhorns tragen wird." Wie Kaddatz-Daßler weiter erklärte, sei Nakic bei einem Sportartikelhersteller in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen worden und habe das Gespräch mit der TSH gesucht. "Nach seiner ersten Saison bei uns war Vedran auch bei anderen Regionalligisten im Gespräch. Doch dadurch, dass er nun hier arbeitet, lebt und sich von Anfang an im Team wohl gefühlt hat, war es für ihn rasch klar, dass er bei uns bleibt", erklärte der Abteilungsleiter. "So haben wir auf der wichtigen Position des Aufbaus weiterhin enorm viel Erfahrung und Können."

Zudem wurde die TSH auf der Suche nach einem Trainer für die zweite Herrenmannschaft fündig, nachdem Florian Ottich den Posten ausgegeben hatte und Coach der Damenmannschaft, den Shorthorns, wurde. Es galt, einen adäquaten Ersatz zu finden, der die hervorragende Arbeit fortsetzt. Letztendlich kamen die Verantwortlichen zu dem Schluss, das dafür wohl keiner besser geeignet wäre als der langjährige Longhorns-Spieler und -Trainer, Peter "Katze" Simon. "Ich freue mich, das Team in die Hände unseres Stadtrats geben zu können. Peter wird Florians Weg konsequent weitergehen und unsere Nachwuchsspieler in der Bezirksoberliga an das Seniorenniveau heranführen", sagte Kaddatz-Daßler.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.