Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sportfest

Zwei Turnfestsiege für TV 48 Coburg

80 000 Aktive waren beim Deutschen Turnfest am Start. Die Coburger Hannah Liebkopf und Alexander Reuß sicherten sich im Schwimmen jeweils Turniersiege.
Die Turn-Mädchengruppe mit Helen Thumerer, Marie Körger, Selina Prusnat, Anna Sahm, Magdalena Völkel und Franziska Hörburger  Fotos: privat
 
Der TV 48 Coburg war mit 33 aktiven Sportlern beim Deutschen Turnfest in Berlin vertreten. Ein Drittel davon trat beim Wahlwettkampf an, bei dem Hannah Liebkopf und Alexander Reuß sogar Turniersiege einfahren konnten.

Im Wahlwettkampf können die Teilnehmer unter anderem aus den Sportarten Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen, Gymnastik und vielem mehr auswählen und dabei vier Disziplinen absolvieren.
Im Fachwettkampf Schwimmen des Wahlwettkampfes waren drei Coburger am Start. Bei den 12- bis 13-jährigen Mädchen startete Hannah Liebkopf und hat sich dabei mit 26 anderen Teilnehmerinnen gemessen. Mit guten Zeiten und insgesamt 47,71 Punkten sicherte sie sich mit über zwei Punkten Vorsprung den Turnfestsieg.
Alexander Reuß und Sascha Lützelberger starteten im Fachbereich Schwimmen der Männer der Altersklasse 35-39. Reuß bestätigte nach seinem Sieg vor vier Jahren seine Leistungen und holte sich mit 41,69 Punkten wieder den Titel des Turnfestsiegers. Lützelberger war das erste Mal im Fachbereich Schwimmen am Start und zeigte auch eine gute Leistung. Mit 39,53 Punkten gewann er die Bronzemedaille. Bei den 20- bis 24-Jährigen belegte Johannes Köhler mit 37,76 Punkten Platz 18, Finn Hanstein kam mit 36,38 Punkten auf Platz 19.

Im Fachwettkampf Gerätturnen der Frauen 18 bis 19 Jahre belegte Franziska Heimberger bei 419 Teilnehmerinnen mit 39,97 Punkten den 153. Platz. Sonja Seufferth kam mit 45,52 Punkten auf Platz 36. Der Wettkampf 16 bis 17 Jahre weiblich war mit 894 Teilnehmern am stärksten besetzt. Laura Weigandt kam mit 35,05 Punkten auf Platz 568. Beim Wettkampf der männlichen 16- bis 17-Jährigen erturnte sich Tim Weigandt mit 37,45 Punkten Platz 199 von 272 Teilnehmern.

Im Mischwettkampf der Frauen von 18 bis 19 Jahren erreichte Miriam Pircher bei 274 Teilnehmerinnen mit 35,16 Punkten Platz 121. Im Fachwettkampf Leichtathletik der Frauen 55 bis 59 Jahre (48 Teilnehmer) kam Gundula Pircher mit 26,30 Punkten auf Platz 22.


Unvergessliche Tage in Berlin

Mit einer weiblichen Jugendmannschaft starteten die 48iger bei den Deutschen Meisterschaften im Turngruppenwettstreit. Bei einer Teilnehmerzahl von 92 Mannschaften musste dieser Wettkampf auf zwei Tage (Sonntag und Montag) aufgeteilt werden. Die Mädchen eröffneten ihren Wettkampf mit dem Gruppenturnen. Die gut dargebotene Übung wurde trotz einiger kleiner Fehler mit 8,95 Punkten belohnt. Am zweiten Tag ging es mit der 6x75-Meter -Pendelstaffel und dem Medizinballwerfen weiter. Im Staffellauf verzeichneten die Coburgerinnen ohne Staffelholzverlust 8,45 Punkte und im Medizinballweitwurf 8,25 Punkte. Mit insgesamt 25,62 Punkten erreichten sie einen guten 49. Platz. Die Völkerballmannschaft startete das erste Mal im Freizeit-Völkerball in der Altersklasse Ü18. Aufgrund ihrer Fangsicherheit sicherten sie sich bei sechs Mannschaften Platz 3.

Beim Turnfest-Staffellauf 5x1 Kilometer liefen Alexander Reuß, Johannes Köhler, Finn Hanstein, Jule Köhn und Gundula Pircher eine Zeit von 20:59 Minuten und reihten sich auf Platz 10 ein. Die Coburger Übungsleiter informierten sich neben den Wettkämpfen über Neuigkeiten in ihren Fachbereichen und besuchten interessante Workshops. Für alle Teilnehmer waren es unvergessliche Tage in der Hauptstadt.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.