Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tennis

Wimbledon: Witzmannsberger Krawietz scheitert in Runde 1

Kevin Krawietz und sein slowakischer Doppelpartner Igor Zelenay haben beim Grand Slam in Wimbledon den Einzug in die 2. Runde knapp verpasst.
In vier Sätzen musste sich Kevin Krawietz und sein Doppelpartner in der 1. Wimbledon-Runde geschlagen geben.
 
Der Witzmannsberger Kevin Krawietz und sein slowakischer Doppelpartner Igor Zelenay haben beim Grand Slam in Wimbledon den Einzug in die 2. Runde verpasst.

Das Doppel unterlag in knapp über zweieinhalb Stunden am Donnerstag Oliver Marach (Österreich) und Mate Pavic (Kroatien) in vier Sätzen mit 4:6, 4:6, 7:6 (9:7) und 3:6. Zwar waren alle Sätze eng, doch gegen die starken Aufschläge des an Nummer 16 gesetzten Doppels Marach/Pavic hatten Krawietz und Zelenay wenig entgegenzusetzen. Das deutsch-slowakische Duo hatte insgesamt in den vier Sätzen nur einen Breakball, den sie nicht nutzen konnten.


Zwei Quali-Runden überstanden

Ende Juni hatte sich das Doppel mit zwei Siegen in der Qualifikation für das Hauptfeld in Wimbledon qualifiziert. Krawietz liegt aktuell in der ATP-Doppelweltrangliste auf Rang 119.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.