Bayreuther Siegtreffer in der 93. Minute

Die SpVgg Bayreuth hat den zweiten Saisonsieg in der Fußball-Regionalliga eingefahren: 2:1 gegen den VfR Garching.
Der Bayreuther Kristian Böhnlein (rechts) versuchte es des Öfteren mit Flanken. Hier kommt der Garchinger Georg Ball zu spät. Foto: Peter Mularczyk
 
Der entscheidende Treffer gegen den Aufsteiger VfR Garching fiel allerdings erst in der letzten Sekunde durch Joker Sebastian Glasner.

Für den zuletzt zwei Mal im Tor stehenden Kulmbacher Jonas Hempfling bot SpVgg-Coach Christoph Starke diesmal wieder Routinier Christian Berchthold auf.

Schon nach zwei Minuten erzielte Dominik Schmitt das 1:0. Er verwertete freistehend aus 14 Metern einen flachen Querpass von Strangl von der linken Seite.
Dann hatte die SpVgg allerdings zwei Mal Glück, dass die Garchinger mit Kopfbällen von Florian Mayer (Berchthold parierte) und Silas Göpfert (links vorbei) aus kurzer Distanz scheiterten. Erst nach einer halben Stunde die nächste gute Bayreuther Gelegenheit. Doch VfR-Torwart Maus und Göpfert klärten gemeinsam gegen Böhnlein. Auf der anderen Seite forderten die Garchinger nach einem Zweikampf zwischen Strangl und Suck vergeblich Strafstoß.

Verlief die erste Halbzeit noch ziemlich ausgeglichen, so sahen sich die Bayreuther nach dem Wechsel stürmischen Münchner Vorstädtern gegenüber. Dennis Niebauer hatte per Kopf zwei Mal die Chance zum 1:1 (48. und 64.), dazwischen verfehlte Florian Wenninger (50.) das Tor von Berchthold knapp. Der Ausgleich für den Aufsteiger lag in der Luft - und Dennis Niebauer erzielte ihn auch in der 66. Minute nach einem berechtigten Elfmeter, den Hannemann an Manuel Eisgruber verursacht hatte.

Es blieb munter vor beiden Strafräumen. Die beste SpVgg-Chance hatte Ulbricht, der knapp verzog (70.). Auf der anderen Seite konnte sich Berchthold einige Male auszeichnen, zuletzt in der 91. Minute, als er erneut einen Kopfball, diesmal von Hauck, aus kurzer Distanz parierte. Dann stach Starkes Joker. Der in der 75. Minute eingewechselte Glasner köpfte in der 93. Minute eine Flanke von Chris Wolf zum 2:1 ins Tor.


SpVgg Bayreuth -
VfR Garching 2:1 (1:0)
SpVgg Bayreuth: Berchthold - Hannemann, Dengler, Horter, Schmitt, Weimar (72. Özdemir), Ulbricht (75. Glasner), Wolf, Seiter (72. Makarenko), Strangl, Böhnlein.
VfR Garching: Maus - Baki, Göpfert, Mayer (80. S. de Prato), G. Ball (65. Hauck), Wenninger, Eisgruber, D. Niebauer, Suck, M. Niebauer, F. de Prato (73. Staudigl).
Tore: 1:0 Schmitt (2.);, 1:1 D. Niebauer (66./Foulelfmeter), 2:1 Glasner (92.). - Zuschauer: 525. - Schiedsrichter: Stein (Weibersbrunn).

zum Thema "SpVg Bayreuth"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.