Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Basketball

Breitengüßbacher Turnier ist stark besetzt

Der Regionalligist feiert Saisoneröffnung. Zu Gast sind der TTL Basketball Bamberg, der BBC Coburg und der FC Bayern München II.
Der TSV Tröster Breitengüßbach muss als Einheit gegen den höherklassiger spielenden FC Bayern München II auftreten. Foto: Manfred Dinkel
 
An diesem Wochenende feiern die Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach ihre Saisoneröffnungstage in der Hans-Jung-Halle und in der Schulturnhalle. Höhepunkt ist das Basketball-Turnier der ersten Mannschaft, welches mit regionalen Hochkarätern besetzt ist. Mit dabei sind der Regionalliga-Aufsteiger TTL Basketball Bamberg, der Regionalliga-Meister und Pro-B-Aufsteiger BBC Coburg, der Pro-B-Ligist FC Bayern München II und der gastgebende Regionalligist aus Breitengüßbach.
Im ersten Halbfinale trifft der Gastgeber am Samstag um 17.30 Uhr auf den FC Bayern München II. Beide Vereine lieferten sich bis zum Aufstieg der Bayern vor einem Jahr in der Regionalliga etliche Duelle auf Augenhöhe. Die Güßbacher möchten der jungen Mannschaft aus München Paroli bieten, durch guten Team-Basketball auf sich aufmerksam machen und die Fans überzeugen. Nach der knappen 81:83-Niederlage gegen den Ligakonkurrent Treuchtlingen haben die Männer von Ulf Schabacker in dieser Trainingswoche richtig Gas gegeben und möchten sich am Wochenende von ihrer besten Seite zeigen. Kapitän Dirk Dippold meint: "Wir freuen uns auf das Duell gegen den FC Bayern. Wenn unsere Verteidigung engagiert steht und unser Angriff ins Rollen kommt, dann können wir auch den Pro-B-Ligisten ärgern."


TTL trifft auf BBC Coburg

Das zweite Halbfinale zwischen dem TTL Basketball Bamberg und dem BBC Coburg findet um 20.15 Uhr statt. In der vergangenen Saison trafen die beiden Mannschaften im Viertelfinale des Bayernpokals aufeinander. Dort sorgte der klassentiefer angetretene TTL für eine faustdicke Überraschung und warf den haushohen Favoriten Coburg mit einem 79:74-Heimsieg aus dem Wettbewerb und sicherte sich somit das Ticket für das Pokal-Top- 4.


Finale am Sonntag um 17.30 Uhr

Am Sonntag steht um 14.30 Uhr zunächst das Spiel um Platz 3 auf dem Programm, ehe um 17.30 Uhr das Finale folgt.
Neben der ersten Mannschaft sind auch die Nachwuchsteams und Breitensportler des TSV Tröster Breitengüßbach am Wochenende im Einsatz. Nachfolgend das Programm.

Samstag, 10 Uhr (Schule), U10: TSV Breitengüßbach - SpVgg Rattelsdorf; 10 Uhr (Hans-Jung-Halle), U14: TSV Breitengüßbach - SpVgg Rattelsdorf; 12.15 Uhr (HJH), U16: TSV Breitengüßbach - TSV Breitengüßbach
Sonntag, 9 Uhr (Schule), U8: TSV Breitengüßbach - Gegner noch gesucht; 10.30 Uhr (HJH), U18: TSV Breitengüßbach - Regnitztal Baskets JBBL; 11.30 Uhr (Schule), Herren: TSV Breitengüßbach IV - RSC Oberhaid II fd
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.