Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Brose Bamberg: Michael Stoschek wünscht sich größere Halle und Fans aus ganz Franken

07.06.2017   Von: Klaus Groh

Der Aufsichtsratsvorsitzende hat eine Vision: Zusammen mit den Fans und den Sponsoren aus dem Großraum Nürnberg will er Bayern München Paroli bieten.



Kommentare

nach Bewertung
 
Alte zuerst
 
Neue zuerst
  • community  Heiner.Lauer Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Das (oder ein beantwortetes) Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher gelöscht.

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Heinrich Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Das (oder ein beantwortetes) Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher gelöscht.

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Haudiwech Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Jetzt mal ganz ernst! Warum eigentlich nicht? Vielleicht sollten sich die Stadtpolitiker mit den Sponsoren, Geschäftsleuten und der Deutschen Bahn einmal zusammensetzen und für Bamberg mal eine richtige und vernünftige Lösung finden. Warum könnte man den Bahnhof nicht Richtung Memmelsdorf verlegen und wie in Stuttgart unterirdisch bauen? Darüber ein Einkaufszentrum und daneben eine Eventhalle für Basketball und anderen Veranstaltungen. Man könnte dann auch den Parkraum dementsprechend bemessen. Der alte Bahnhof in der Innenstadt könnte zu einer Haltestation für die S-Bahn zurückgebaut werden. Auf der nicht mehr benötigten Gleisfläche könnte man einen Freitzeitpark gestalten. Ein Park mitten im Zentrum würde Bamberg jedenfalls aufwerten. In der Stadt würde man sich auch die monströsen Lärmschutzwälle sparen und das Thema Bahnausbau, Basketballhalle und Infrastruktur unter einen Hut bringen. Zwar nur eine Vision, aber machbar. Mach`s einmal - aber vernünftig, dann hat der nationale und Internationale Basketball in Bamberg auch eine Zukunft!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  newsticker Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Einverstanden! - Du zahlst!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  kwz Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............was solls, reisende soll man nicht aufhalten und jeder muss seine erfahrungen machen und schon jeder musste seine visionen begraben nachdem die phantastereien in der realität zerschellt sind, manche glauben wirklich, dass es in nürnberg genauso läuft wie hier vor ort, da sind die strukturen schon überall anders und nicht vergleichbar, die erfahrung müssen einige noch machen, jedenfalls lässt sich in nürnberg die playoff karte kat I nicht für 46 € verkaufen, der nürnberger wills umsonst, am besten verteilt bei wöhrl

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Wernfried Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Genau meine Meinung. Vor allem Mißwirtschaft in Vereinen, sei es Basketball, Fußball oder Eishockey, ist in Nürnberg ja nix Neues.

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  radeba08 Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Liebe Fans, liebe Fantilatoren, geehrte Fänriche und natürlich auch Fänrichinnen,
    so, Ihr habt in Eurer, ach so argen Not nun Eure Seele an den (ach wie gut, dass niemand weiß...) verkauft. Dafür könnt Ihr jetzt Stroh zu Gold... äh, habt Ihr Ruhm, Ehre, Aufmerksamkeit und Finaleinzug, (vleicht auch noch den Titel) bekommen. Ihr undankbares Präk..., äh... Volk, nun wo es an die Einlösung des Faust-Pfandes geht, wird Mordio gezetert. Fügt Euch! Sunst geht es Euch wie die Sechzicher... und könnt ein paar Klassen überspringen...

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  J.Wildenauer Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Wann endet der Größenwahn?

    Schreckt das aktuelle Beispiel von 1860 München denn nicht ab?

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  BenniBA Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Genau das gleiche wollte ich auch schreiben - hat sich dann hiermit erübrigt... grinsen
    Die Parallelen zu Herrn Ismaik und 1860 sind gut zu erkennen, gemäß dem Motto: "ich kauf mir mal aus Langeweile" einen Sportverein... Dieser Größenwahn, diese Kapitalisierung des Sports allgemein ist einfach schrecklich, lässt sich aber wohl nicht mehr verhindern und aufhalten, in Zeiten in denen immer utopischere Summen im Spiel sind - im wahrsten Sinne des Wortes! Man sieht wohin es führt: ein Herr Ismaik versucht einen Traditionsverein nun zu erpressen und nach seiner Nase tanzen zu lassen!
    Die Größe und der Erfolg ist derzeit genau richtig, ob man es jemals "so richtig" mit Mannschaften aus Spanien oder der Türkei aufnehmen kann, ist fraglich. Außerdem kann man aktuell in diesen Bereichen doch auch einige Erfolge vorweisen!
    Und was passiert, wenns dem Herrn Stoschek mal zu blöd/langweilig o.ä. wird? Das kann man an Leverkusens Basketball ganz gut sehen...
    Sicherlich muss man ihm zugestehen, dass ohne sein Engagement der Basketball in Bamberg wahrscheinlich nicht mehr vorhanden wäre, zumindest nicht auf diesem Niveau! Dafür darf man sich auch bedanken, aber es muss auch mal eine (Größenwahns-)Grenze vorhanden sein und aufgezeigt werden!!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  naklardoch Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Bravo, Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen!

    Entweder mit den Wölfen heulen, oder tatsächlich Fan von Sport sein.

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Wernfried Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Tja, Geld gespart. Weitere Dauerkarte ist dann unnötig.

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Thomas1970 Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Ich denke, ich werde meinen ROI neu berechnen ...

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Heinrich Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Da schau her, nun ist die Katze aus dem Sack. Von dieser "Vision" des Herrn Stoschek schreibe ich schon seit Jahr und Tag und habe sie mir eigentlich nie gewünscht!! Für den Großraum Nürnberg kann man dann natürlich auch das Kolloseum für 20.000 Besucher bauen. Ich frage mich nur, wie viele Besucher dann noch regelmäßig von Freak City nach Nürnberg fahren würden.
    Jaja, und Nürnberg ist natürlich die "Basketballhochburg"!!
    "Spitzenspiele" gegen Braunschweig, Tübingen oder Jena dürfen dann in Bamberg ausgetragen werden. Und die Nürnberger Fans rennen dann die Brose Arena ein......
    Ach ja, wie heißt dann eigentlich der neue Verein? Brose Franken? Wer sich damit identfizieren soll......

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Heinrich Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Sollte es zu dem von Stoschek geschilderten Szenario kommen, dann hätte ich da noch meine eigene "Vision" anzubieten.
    Herr Heyder wird reaktiviert und fängt noch einmal in der 2. oder 3. Liga an. Es wird eine neue Lizenz beantragt (oder eine gekauft) und es geht wieder los wie vor 15 Jahren. Sponsoren werden gesucht und gefunden, junge Talente und unbekannte, hungrige Spieler werden um 1-2 "Stars" aufgebaut. Und dann möchte ich in 5-6 Jahren ein Spiel in Bamberg sehen, in dem die Baskets Bamberg auf die Millionarios von Brose Franken treffen - und diese dann auch noch aus der Halle fegen!! zwinkern Des wär' fei der Hammer!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  naklardoch Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Vielleicht hat er ja die Zeichen der Zeit erkannt.

    In einer Zeit, in der sogar der FC Bayern über zu wenig Geld jammert um in der CL zu siegen, in der die Spieler der englischen Division 1 auf der Ersatzbank mehr verdienen, als die Besten der Bundesliga, in der 100-Meter Sprinter Millionenbeträge an Werbegeldern kassieren, Boxer 50 Millionen für einen Kampf, ... , braucht eben auch Stoschek mehr Sponsoren und mehr Werbeeinnahmen, weil er sich den Luxus von teuren Spielern alleine nicht mehr leisten kann.

    Also was wollt Ihr? Basketball in Bamberg, oder in Europa gewinnen?

    Leider ist auch im Basketball nicht mehr "freak" gefragt sondern "crazy" angesagt!

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Cobuerger Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Größere Halle...!? Ach, jetzt auf einmal...

    Man darf an die Meldungen von vor 2 Jahren erinnern "Brose Baskets schmettern Gerüchte über neue Halle ab". Sogar das Wort "Fantasieprodukt" fiel damals:

    http://www.infranken.de/regional/bamberg/Brose-Baskets-schmettern-Geruechte-ueber-neue-Halle-ab;art212,991136

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • community  Freggerla Diesen Post kommentierenkommentieren

    ............Mensch, alle gefühlt 2 Jahre der gleiche Mist! Angefangen bei Stechert und nun bei Brose. Soll er doch nach Nürnberg gehen, für mich sind die Basketballer dann gestorben!
    Ich hoffe nur, daß er dann in der Ex-Fußballstadt so richtig absäuft! Ob ihm der Maly auch seine Eskapaden durchgehen lässt?

    lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.

Fußball Meister 2016


Bundesliga-Tippspiel