Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Leon Kratzer bester Spieler des NBBL-Allstarspiels

Beim sportlichen Vergleich der besten Talente aus den NBBL-Staffeln Nord und Süd im Rahmen des Allstardays der Basketball-Bundesliga in Bamberg wurde Leon Kratzer vom TSV Tröster Breitengüßbach zum "MVP" gekürt.
Leon Kratzer mit der Trophäe für den wertvollsten Spieler. Der Center nahm zum ersten Mal am NBBL-Allstarspiel teil.Foto; Kilian Schmitt
 
von PETER SEIDEL
Mit 22 Punkten und 11 Rebounds führte Leon Kratzer die Süd-Auswahl der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) beim Allstar-Day in Bamberg zum Sieg über den Norden. Nach dem 93:86-Erfolg seiner Mannschaft wurde der Center des TSV Breitengüßbach, der auch für die Baunach Young Pikes in der 2. Liga ProA auf Korbjagd geht, zum wertvollsten Spieler der Partie gekürt. Kratzer erzielte bei seinem "double double" die meisten Punkte der Partie und holte auch die meisten Rebounds.

Für die Süd-Auswahl standen auch Kratzers Güßbacher Teamkollegen Tibor Taras (12 Punkte) und Arnoldas Kulboka (13) auf dem Parkett der Brose Arena. Moritz Sanders musste aufgrund einer Knieverletzung seine Teilnahme absagen.





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.