Basketball-Pokal: Brose Baskets müssen nach Ludwigsburg

Im Rahmen des Allstar-Days wurden am Samstagabend die Paarungen des Pokal-Viertelfinales ausgelost.
Nach dem 77:62-Sieg in der Bundesliga am 23. Dezember müssen die Brose Baskets nun auch im Pokal in der MHP-Arena antreten. Foto: Archiv
 
von PETER SEIDEL
Auf dem Weg zum Top-Four-Turnier um den deutschen Basketball-Pokal im Münchner Audi Dome müssen die Brose Baskets die MHP Riesen Ludwigsburg aus dem Weg räumen. Dies ergab die Auslosung der drei Qualifikations-Paarungen am Samstagabend in der Brose Arena in Bamberg. Demnach haben die Riesen gegen den deutschen Meister Heimrecht. Die weiteren Begegnungen lauten Alba Berlin - s.Oliver Baskets Würzburg und Skyliners Frankfurt - EWE Baskets Oldenburg.

Da die Qualifikationsrunde am Wochenende 23./24. Januar stattfindet, die Brose Baskets aber am 22. Januar noch in der Euroleague bei Khimki Moskau aktiv sind, wird das Spiel der Bamberger definitiv am Sonntag, 24. Januar, stattfinden. Das auf diesen Tag terminierte Bundesliga-Spiel beim Mitteldeutschen BC muss dementsprechend verlegt werden.

Die Sieger der drei Qualifikationsspiele nehmen zusammen mit dem ausrichtenden FC Bayern München am 20./21. Februar am Pokal-Endturnier Top-Four teil.

zum Thema "Brose Bamberg"






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.