Fussball Landesliga

In Fuchsstadt war der Schiri in der Hauptrolle

Ein unglückliches Gegentor und eine nicht nachvollziehbare Rote Karte: Der FC war wahrlich nicht vom Glück begünstigt.
Das lang ersehnte Führungstor zum 1:0 durch Fuchsstadts Andreas Graup. Es reichte aber schließlich nur zum Remis.ssp
 
von JÜRGEN SCHMITT
FC Fuchsstadt - ASV Rimpar 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Andreas Graup (45. Handelfmeter), 1:1 Marvin Ott (47.). Rot: Harald Bayer (80., Fuchsstadt).
Das erste Timing hatte ja gepasst, weil pünktlich mit dem Anpfiff nach einem Schauer tatsächlich die Sonne über dem Kohlenberg hervorlugte. Und fast sogar die frühe Führung für die Fuchsstädter, doch dem Abschluss von Andi Graup fehlte die Wucht. Mal wieder umgebaut hatte Martin Halbig seine Elf, mit Kapitän Simon Bolz als ungewohnten Innenverteidiger und Harald Bayer als Sechser an der Seite von Philipp Halbritter. FC-Kapitän Philipp Pfeuffer musste nach einer Verletzung im Abschlusstraining passen.


Ein Abnutzungskampf

Erstmals gefordert war SV-Keeper Sven Eyrich beim Freistoßball von Kevin Weidner. Viel mehr passierte offensiv danach erstmal nicht, stattdessen gab es einen Abnutzungskampf im Mittelfeld mit einer zu hohen Fehlpass-Kultur auf beiden Seiten, ehe Andi Graup aussichtsreich das Tor verfehlte nach der Kopfball-Vorlage von Jogo Feser. Durchaus ein Ausdruck der Unzulänglichkeiten in Halbzeit eins, auf beiden Seiten wohlgemerkt. Der Unparteiische passte sich mit einigen unverständlichen Pfiffen dem schwachen Niveau an.

Vertretbar war der Handelfmeterpfiff unmittelbar vor dem Pausenpfiff. Kevin Weidner sprang der Ball an den Unterarm, Andi Graup traf sicher vom Punkt. Fast klar, dass ein ruhender Ball Ausgangspunkt eines Treffers war. Mit einer kleinen Rudelbildung ging es in die Kabinen, aus der die Füchse unverändert kamen. Und den schnellen Ausgleich kassierten. Einen Weidner-Freistoßball hatte Eyrich mit der Faust geklärt, aus der Distanz traf Marvin Ott mit Unterstützung des Innenpfostens. "Das hätte schon gar keinen Freistoß geben dürfen, Michi Emmer hatte vorher doch klar den Ball gespielt", ärgerte sich Martin Halbig nicht zum einzigen Mal über die Regelauslegung des Unparteiischen

Zu früh gefreut hatte sich der Großteil der 150 Fans kurz darauf, denn bei seinem Kopfballtreffer hatte sich Andi Graup zuvor regelwidrig Raum verschafft. Dann war der Gast am Drücker mit dem knapp verzogenen Freistoß von Weidner, ehe Julian Wagenhäuser im letzten Moment von Michael Emmer geblockt wurde. Noch größer war allerdings die Chance auf der anderen Seite für Philipp Halbritter, der nach Graup-Zuspiel das Leder nicht richtig traf kurz vor dem Rimparer Tor. Dann parierte Eyrich glänzend den Kopfball von Phillip Löw, dem wieder ein Weidner-Standard vorausging. Erstmals gefordert war ASV-Keeper Patrik Meier beim Freistoß-Schlenzer von Dominik Halbig, ehe der nächste Standard von Simon Bolz knapp übers Gehäuse strich. Warum Harald Bayer nach einem Gelbe-Karte-Allerwelts-Foul glatt Rot sah, wird das Geheimnis des Unparteiischen bleiben, für den schmalen FC-Kader ist dies jedenfalls die nächste Hiobsbotschaft.

Unerwartet aufregend geriet die Schlussphase. Beginnend mit dem gefährlichen Schuss vom Rimparer Phillip Löw, ehe die Fuchsstädter trotz Unterzahl dicht vor dem Siegtreffer standen. Dominik Halbig setzte seinen Kopfball frei stehend am Tor vorbei nach der präzisen Flanke von Andreas Graup, der nach einer Unsicherheit des ASV-Keepers zu überrascht war und das Spielgerät nicht über die Torlinie drücken konnte, um schließlich durch einen fragwürdigen Abseitspfiff des Schiedsrichters gestoppt zu werden. "Klar, dass der Tabellenplatz kein Selbstvertrauen gibt. Den einen Punkt nehmen wir halt mit", bilanzierte Halbig, dessen Laune nicht einmal das Wetter aufhellen konnte, weil es mit dem Abpfiff wieder zu schütten begonnen hatte
Fuchsstadt: Eyrich - Baldauf, Emmer, Bolz, Schmitt - Halbritter, Bayer, Schießer (84. Seidl), Graup, Halbig- Feser.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.