Personalmangel und viel Leerlauf in Euerdorf

Trotz der Spielgemeinschaft mit Elfershausen herrscht in Euerdorf großer Personalmangel. Thulba gleicht kurz vor Schluss aus und gewinnt in Fuchsstadt.
Da ist's passiert: Fuchsstadts Torwart Simon Heger (verdeckt) kassiert das 0:1 gegen den FC Thulba durch den Treffer von Sebastian Gah (Nr. 11). Am Ende gibt es einen Punkt für jede Partei. Foto: ssp
 
von KATHARINA ZIMMERMANN
Es sind harte Zeiten für Euerdorf. Trotz der Spielgemeinschaft mit Elfershausen herrscht großer Personalmangel. Der eigentliche Kapitän Thorsten Sell zog sich eine langfristige Schulterverletzung zu, sein Nachfolger Philipp Jäckle holte sich einen Kreuzbandriss und auch der nun gewählte Kapitän steigt nach einer Verletzung gerade erst wieder in das Training ein. So war man beim Spiel gegen Diebach/Morlesau froh, dass wenigstens elf Mann beim Anpfiff auf dem Platz standen. "In der zweiten Halbzeit hatten wir dann ein Spieler mehr. Dadurch musste Stefan Krauß nicht länger im Tor stehen und konnte das Spiel ankurbeln", sagte Abteilungsleiter Markus Erhard. Bitter für Euerdorf war der Foulelfmeter für die Diebacher, der die 2:3-Führung bedeutete. "Der Elfmeter war absolut unberechtigt. Dennis Reiniger hat lediglich den Ball gespielt. Der Gegner lief noch ein paar Meter und fiel erst dann zu Boden", so Erhard. Neben Spielermangel und solchen unglücklichen Momenten hat Euerdorf noch ein weiteres Problem: Ihr unregelmäßiger Spielplan. Die B-Klasse ist nach der Kreisliga ausgerichtet, so entsteht viel Leerlauf. "Der Mannschaft fehlt durch die vielen freien Spieltage der Rhythmus", sagte Erhard. Die anderen Mannschaften haben alle noch eine Erste, Euerdorf hingegen nur dieses eine Team. Dadurch wird der Leerlauf für sie auch zum finanziellen Problem: "Bei nur neun Heimspielen in der Saison kommt nur schwer Geld in die Kassen."


Remis im Spitzenspiel

"Das war kein B-Klassen-, sondern Kreisklassen-Niveau", so Fuchsstadts Trainer Timo Karch. Der Tabellenerste aus Thulba war zu Gast beim Tabellendritten. Da Thulbas erste Mannschaft bereits am Samstag gespielt hatte und die Landesligisten aus Fuchsstadt an diesem Wochenende spielfrei waren, konnten beide Mannschaften ihren Kader mit höherklassigen Spielern auffüllen. Das Unentschieden war zwar gerecht, doch ein wenig bitter für den Gastgeber. Kurz vor Schluss konnte Thulba noch ausgleichen und schnappte den Fuschtern die drei Punkte weg. In der ersten Halbzeit sah es noch so aus, als könnte man mit einem Punkt zufrieden sein, denn Thulba führte. Die zweite Hälfte lief besser für Fuchsstadt. "An beiden Mannschaften geht in dieser Saison keiner vorbei. Einer holt sich die Meisterschaft", ist sich Karch sicher.


B-Klasse Rhön 1
SG Poppenroth/Lauter II - SG Bad Brückenau/Oberleichtersbach II 5:1 (4:0). Tore: 1:0 Pascal Heilmann (16.), 2:0 Nikolas Wehner (30.), 3:0 Maximilian Pfrang (33.), 4:0 Anu-In Bamrumnok (44.), 4:1 Tim Goble (73.), 5:1 Nikolas Wehner (88.).
DJK Schondra II - DJK Schlimpfhof 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Lucien Martin (17.), 1:1 Florian Wehner (22.), 2:1 Michael Morschhäuser (49.).
SG Hassenbach/Reith/Oberthulba II - TSV Waldfenster 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Mario Häfner (29.), 1:1 Thomas Kliem (45 +1).
SG Premich/Langenleiten - SpVgg Detter-Weißenbach 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Sandro Oppelt (25.), 2:0 Markus Herold (49.), 3:0 Johannes Schlesinger (87.).

B-Klasse Rhön 2
SG Machtilshausen II/Langendorf - VfR Sulzthal II 4:2 (2:1). Tore: 0:1 Mario Eberlein (22.), 1:1 Jürgen Wolf (28.), 2:1 Manuel Manger (44.), 3:1 Andreas Schmidt (55.), 3:2 Mario Eberlein (68.), 4:2 Thomas Höfling (81.).
SG Euerdorf/Elfershausen II - SG Diebach/Morlesau II 2:4 (0:2). Tore: 0:1 Patrick Fügner (23.), 0:2 Markus Schernich (41.), 1:2 Christian Erhard (58.), 2:2 Stefan Knüttel (71.), 2:3 Patrick Fügner (89., Foulelfmeter), 2:4 Alexander Mathes (90.).
FC Fuchsstadt II - FC Thulba II 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Gah (39.), 1:1, 2:1 Florian Thurn (71., 81.), 2:2 André Betz (90+2).
SV Aura II - SG Diebach/Morlesau II 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Rene Stadler (10.), 1:1, 2:1 Andy Möck (35., 65.).

B-Klasse Rhön 3
SG Oerlenbach/Ebenhausen II - FC Poppenlauer II 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Florian Kleinhenz (27.), 1:1 Ferris Hartmann (35.), 2:1 Steffen Zänglein (60.), 2:2 Rene Jakubowski (73.).
SG Rottershausen/Rannungen II - TSV Rothhausen/Thundorf II 3:2 (2:1). Tore: 1:0 Peter Werner (27.), 1:1 Max Geier (34.), 2:1 Christoph Helfrich (45.), 3:1 Johannes Hein (65.), 3:2 Sebastian Wenzel (90.).
TSV Maßbach II - TSV Pfändhausen II 3:1 (0:0). Tore: 1:0 Heiko Seufert (57.), 1:1 Thomas Gessner (70.), 2:1 Stefan Schusser (78.), 3:1 Heiko Seufert (88.).
SpVgg Haard II - SG Niederlauer/Reichenbach II 0:5 (0:5). Tore: 0:1 Claus Kirchner (31.), 0:2 Camillo Floth (33.), 0:3 Stephan Schoder (40.), 0:4 Jonas Hillenbrand (42.), 0:5 Claus Kirchner (45.).
FC Eltingshausen - SG Steinach II 5:1 (3:1). Tore: 1:0 Christian Ament (1.), 1:1 Maximilian Trost (9.), 2:1 Patrick Link (30.), 3:1 Marcel Metzler (41.), 4:1 Christian Drescher (63.), 5:1 Pascal Metzler (70.).





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.