Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Landkreis Wunsiedel

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag ohne Fremdbeteiligung auf der Staatsstraße S2180 bei Weißenstadt gestürzt und gegen die Schutzplanke geprallt.
Ein Motorradfahrer ist am Sonntag ohne Fremdbeteiligung auf der Staatsstraße S2180 bei Weißenstadt gestürzt und gegen die Schutzplanke geprallt. Foto: NEWS5/Fricke
 
Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte ein 34-jähriger Motorradfahrer ohne Fremdbeteiligung auf der Staatsstraße S2180 bei Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel. Er prallte gegen die Schutzplanke und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Auf tragische Weise endete damit ein Motorradausflug einer sechsköpfigen Gruppe aus Kulmbach am Sonntagnachmittag.


Hier geht es zum Video "Tödlicher Unfall bei Wunsiedel: Motorradfahrer prallt gegen Schutzplanke"

Kurz nach 15 Uhr befuhr die Motorradgruppe aus Kulmbach die Staatsstraße S2180 von Kornbach kommend in Richtung Weißenstadt. Etwa 500 Meter vor der Ortschaft Voitsumra stürzte der Fahrer einer Husqvarna aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke ohne Fremdbeteiligung. Er prallte gegen die Außenschutzplanke und kam im Straßengraben zum Liegen. Trotz der Bemühungen des eingesetzten Notarztes verstarb der 34-Jährige noch am Unfallort.
Zur Klärung der Unfallursache unterstützte ein von der Staatsanwaltschaft Hof beauftragter Sachverständiger die eingesetzten Beamten der Polizei Wunsiedel. Die Staatsstraße musste während der Zeit der Unfallaufnahme bis 19 Uhr komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren Voitsumra und Kornbach waren zur Sperrung der Straße und zur Verkehrslenkung eingesetzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.