Tröstau
Blaulicht

Oberfranken: Mann bedroht seinen Nachbarn und greift ihn an

Ein 35-Jähriger hat am Mittwochabend seinen 20-jährigen Nachbarn mehrfach beleidigt, bedroht und sogar angegriffen. Die Polizei musste einschreiten.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ein 35-Jähriger hat am Mittwochabend seinen 20-jährigen Nachbarn mehrfach beleidigt, bedroht und sogar angegriffen. Die Polizei musste einschreiten. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein 35-Jähriger hat am Mittwochabend seinen 20-jährigen Nachbarn mehrfach beleidigt, bedroht und sogar angegriffen. Die Polizei musste einschreiten. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein 20-jähriger Mann aus Tröstau im Kreis Wunsiedel wusste sich am Mittwochabend nicht mehr anders zu helfen, als die Polizei zu verständigen, wie diese mitteilt.

Er wurde von einem 35-jährigen Nachbarn mehrfach bedroht. Der Mann rief immer wieder an und klingelte auch an der Haustüre und beleidigte den Tröstauer. Auch wurde er handreiflich und griff seinen Nachbarn persönlich an.

Durch die Polizei wurde dem alkoholisierten Mann ein Kontaktverbot ausgesprochen. Außerdem werden gegen ihn wegen Beleidigung, Ruhestörung, Nötigung und Nachstellung Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.