Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Sexueller Übergriff

Marktredwitz: Sexueller Übergriff auf Frau - 39-Jähriger festgenommen

In Marktredwitz (Kreis Wunsiedel) wurde eine 28-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs. Zeugen konnten Schlimmeres verhindern, der Mann wurde verhaftet.
In Marktredwitz (Kreis Wunsiedel) wurde eine 28-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs. Zeugen konnten Schlimmeres verhindern, der Mann wurde verhaftet. Foto: Markus Führer/Polizeipräsidium Oberfranken
 
Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde am Samstagabend eine junge Frau im Marktredwitzer Stadtgebiet. Zeugen kamen der 28-Jährigen zu Hilfe und verhinderten vermutlich Schlimmeres, so die Polizei. Gegen den 39-jährigen Tatverdächtigen erging am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Untersuchungshaftbefehl.

Der 39-jährige betrunkene Mann bedrängte kurz nach 21 Uhr auf einer Wiese neben der Kössein die 28-Jährige sexuell. Aufgrund der Hilferufe der Frau wurden Passanten auf die Situation aufmerksam und kamen der stark alkoholisierten 28-Jährigen zu Hilfe, so dass der 39-Jährige von seinem Opfer abließ.

Die couragierten Helfer hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Marktredwitzer Polizeibeamten fest, die ihn vorläufig festnahmen. Der Rettungsdienst brachte die 28-Jährige in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei in Hof. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging gegen den 39-jährigen irakischen Staatsangehörigen am Sonntag Untersuchungshaftbefehl. Polizeibeamte lieferten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt ein.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.