Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Belästigung

Marktredwitz: Mann mit Messer belästigt Kinder auf Spielplatz

Ein 43-jähriger Mann mit Messer hat zwei junge Mädchen auf einem Spielplatz in Marktredwitz belästigt. Er habe ihnen den Mittelfinger gezeigt.
Der Mann war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Foto: Archiv/Björn Hein
 
Bereits vor einigen Tagen ist laut Polizeibericht ein 43-jähriger Marktredwitzer an einem Kinderspielplatz auffällig geworden. Am Mittwochnachmittag ging erneut ein Anruf bei der Polizei in Marktredwitz ein, der diesen Mann betraf.

Als eine Streifenwagenbesatzung am Kinderspielplatz in der Schützenstraße angekommen war, traf sie auf zwei 10- und 11-jährige Mädchen. Diese gaben an, dass der 43-Jährige ihnen gegenüber den "Stinkefinger" gezeigt habe. Außerdem habe er ein Taschenmesser bei sich gehabt, welches er anschließend über den Zaun des Schlachthofes geworfen habe.


Einweisung des Mannes

Dieses wurde von den Beamten aufgefunden und sichergestellt. Der Mann selbst war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Zwischenzeitlich wurde durch die Betreuerin des Mannes dessen Einweisung in eine geschlossene Einrichtung veranlasst.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.